Armenbegräbnis oder Diamantbestattung?

Neues Info-Portal zur Bestattungsvorsorge gestartet.

Ein Armenbegräbnis wünscht sich wohl keiner – und doch ist die Tendenz zunehmend: Immer häufiger endet der letzte Weg der Bundesbürger in einem anonymen Massengrab.

Bitter für Hinterbliebene, ihre Angehörigen auf diese Weise unter die Erde bringen zu müssen. Doch viel zu oft, beispielsweise nach einer vorausgegangenen Pflegebedürftigkeit des Verstorbenen, fehlt es an den finanziellen Mitteln, um die Auslagen für eine würdevolle Bestattung noch tragen zu können.

Zwar ließe sich diese unerträgliche Situation bereits im Vorfeld mit einer vergleichsweise günstigen Sterbegeldversicherung verhindern, doch hier scheiden sich die Geister. Eine seit Jahren fortwährende Debatte, welche Anlageform dazu am besten geeignet ist, hat Verunsicherungen hervorgerufen.

»Aufklären, informieren – erst dann handeln« – ist deshalb das Motto des neuen Internet-Portals, der von der Stiftung Finanztest empfohlenen Hinterbliebenenkasse HDH. Dort weist man in ungewöhnlicher Offenheit auf Missstände hin und erklärt Punkt für Punkt: Für wen, wann und welche Anlageformen eine Sterbegeld Absicherung sinnvoll sind, bzw. worauf zu achten ist.

Nützliche Verbraucher Tipps und eine Checkliste mit Auswahlkriterien zum Versicherungsvergleich stehen dort ebenso zur Verfügung, wie Beschreibungen der unterschiedlichsten Bestattungsformen. Selbst exotisch erscheinende Bestattungen, wie Gletscherbestattung oder Diamantbestattung werden vorgestellt – ebenso wie die dazu gehörenden Kosten.

Übersichtliche Vergleichsgrafiken und anschauliche Beispielrechnungen aus der Praxis, runden das Bild ab und helfen bei der Wahl der passenden Anlageform.

Wenn alle Fragen geklärt sind, kann man verschiedene Tarife gleich online berechnen und vergleichen. Wichtig: Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Fazit: Mit diesem Infoportal wird eine echte Lücke geschlossen: <a href="http://www.sterbegeld-hdh.de” rel=”nofollow”>www.sterbegeld-hdh.de

Die Hinterbliebenenkasse HDH ist ein – von Stiftung Warentest Finanztest empfohlener – Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und seit fast 60 Jahren ausschließlich für Sterbegeld-Versicherungen zuständig. Gegründet wurde die HDH 1953 in München als Sterbegeldversicherung für Zahnärzte.
Im Hinblick auf die Rendite, kann die HDH hervorragende Ergebnisse vorweisen. Sämtliche Überschüsse der Sterbegeldversicherung kommen den Versicherten zugute.

Kontakt:
Die Sterbegeld-Versicherung Hinterbliebenenkasse HDH
Christian Hanf
Arcisstr. 50
80799 München
089.5508963-10

www.sterbegeld-hdh.de
service@sterbegeld-hdh.de

Pressekontakt:
ad-wise
Carmen Berger
Südstr. 4
82387 Antdorf
carmen.berger@ad-wise.de
08856.803377-0
http://www.ad-wise.de