CeBIT 2012: Projektperformance mit Earned-Value-Analyse messen und steigern / Assure Consulting behält Kosten und Leistung per Projektcockpit im Auge

CeBIT 2012: Projektperformance mit Earned-Value-Analyse messen und steigern / Assure Consulting behält Kosten und Leistung per Projektcockpit im Auge

Wehrheim/Hannover, 21. Februar 2012. Die Projektmanager von Assure Consulting (www.assure.de) zeigen auf der CeBIT 2012 wie sie die Methodik der Earned Value Analyse (E.V.A.) für Projekte nutzbar machen. Mit ihr lässt sich in einem Projekt zu jedem Zeitpunkt der Wert der erbrachten Leistungen ermitteln. Dargestellt in einem Projektcockpit, bringt diese Methodik frühzeitig Planabweichungen ans Licht und sorgt so für Budget- und Termintreue. Mitarbeiter des Projektmanagement-Dienstleisters stehen vom 6. bis 10. März 2012 für Live-Demonstrationen und weitere Informationen in Halle 2, Stand E46 bereit.

Die Prognose- und Steuerungsmethode E.V.A. ist ein geeignetes Instrument für mittlere und große Projekte. Sie verknüpft die Kennzahlen für die Projektziele Aufwand, Zeit und Leistung. Gegenüber einer Einzelbetrachtung der drei Faktoren ermöglicht sie umfassendere Aussagen zum Projektstatus. “Voraussetzung ist allerdings eine valide Projektplanung sowie ein funktionierender Reportingkreislauf”, erläutert Nicolaus von Gersdorff, Geschäftsführer von Assure Consulting. Nur wenn beides vorhanden ist, lassen sich geplante Kosten und Leistungen zeitnah den angefallenen Aufwänden und Ergebnissen gegenüberstellen. Damit ist der Status jederzeit transparent.

Die Ergebnisse der Earned-Value-Analyse sind für alle Projektbeteiligten nutzbar, da sie in einem selbst entwickelten Cockpit übersichtlich abgebildet werden. Das Tool vereint alle relevanten Daten aus vorhandenen Systemen in einer Datenbank und verarbeitet diese. Hierüber erfolgt auch die Ausgabe von individualisierbaren Berichten – für den Teilprojektleiter bis hin zum Management.

Neben den technischen und organisatorischen Aspekten legt Assure Consulting ebensoviel Wert auf die Nutzerakzeptanz: “Damit das Projekt mittels E.V.A. erfolgreich ist, beteiligen wir die Projektmitarbeiter bei der Methodikeinführung und überzeugen sie so hinsichtlich des Nutzens. Die auf den ersten Blick schwer verständlichen Begrifflichkeiten erklären wir und machen die Abläufe transparent, sodass alle Beteiligten das Vorhaben unterstützen können und verstehen, warum diese Methodik sinnvoll und effizient ist”, so von Gersdorff.

Weitere Informationen unter http://www.assure.de.

Über Assure Consulting
Die Assure Consulting GmbH steht für operatives Projektmanagement und pragmatische Projektmanagement-Beratung. Hierzu gehören Set up und Betrieb von Projektbüros, sogenannten Project Management Offices (PMO), als auch die Übernahme von Projektleitungsaufgaben. Assure Consulting unterstützt sämtliche anfallenden Aufgaben wie Planung, Überwachung und Steuerung von Projekten. Die Assure-Berater arbeiten tool- und branchenunabhängig und verfügen über langjährige Erfahrungen bei IT-, Organisations-, Entwicklungs- und Rollout-Projekten. Zu den Kunden zählen namhafte internationale Konzerne aus den Bereichen Anlagenbau, Automotive, Finanz-Dienstleistung, Energie, IT, Pharma und Telekommunikation sowie Tourismus und Versicherungen. Assure Consulting wächst durchschnittlich um ca. 20 Prozent pro Jahr.

Kontakt:
Assure Consulting GmbH
Nicolaus von Gersdorff
Rudolf-Diesel-Straße 7
61273 Wehrheim
+49 60 81 / 44 47-0

www.assure.de
info@assure.de

Pressekontakt:
IPA Kommunikation
Team Assure
Prenzlauer Allee 36
10405 Berlin
assure@ipa-netzwerk.de
(030) 609 81 50-12
http://www.ipa-netzwerk.de