DFB ein Abzockkartell?

So manches Urteil des DFB kann man nicht verstehen.

Es steht außerhalb jeder rechtlichen Logik die man als normaler Mensch als gerecht empfindet.Natürlich müssen alle Verstöße nach dem Verursacherprinzip betsraft werden, aber ein Verein (kein Verein) kann das leisten was ein DFB sich scheinbar vorstellt-verrückte oder ausgepflippte Fans in den Griff zu bekommen. Oft sind die Randalierer auch “Berufsrandalierer” die einen Verein nur vorschieben um ihre Taten zu vollbringen. Theoretisch kann das eine Person aus Berlin, Leipzig, München oder sonstwo sein. Einer der Spaß daran hat Gewalt zu leben und zu erleben. Lieber DFB wir sind weit weg davon Dynamo Fans zu sein, aber Dresden hat in den letzten Jahren eine Menge in der Fan Arbeit geleistet. Das sind aber keine Fans die ein Verein in den Griff bekommen kann- Hier ist die Polizei und die Gerichte gefragt. Nur den Verein dauernd zu bestrafen hilft keinem, ausser der Portokasse des DFB. Im Gegenteil echte Fans werden dadurch möglicherweise auch “Aggressiv” wei sie ihren Verein schlecht behandelt fühlen.