Die B2BCard-Lösungen für aufstrebende Unternehmen – Mit dem Prepaid MasterCard Firmenkonto und den Spesenkarten in eine erfolgreiche Zukunft

Die B2BCard-Lösungen für aufstrebende Unternehmen - Mit dem Prepaid MasterCard Firmenkonto und den Spesenkarten in eine erfolgreiche Zukunft

Die B2BCard Firmenlösungen

Freising, Januar 2012:
Gerade junge Unternehmen kennen das Problem: Um die Finanzen im Blick zu behalten, benötigt man eine unkomplizierte und dennoch zuverlässige Controlling-Lösung. Das B2BCard Firmenkonto und die B2BCard Spesenkarten, die von der petaFuel GmbH in Zusammenarbeit mit der Schwäbische Bank AG herausgegeben werden, verbinden Verlässlichkeit und Simplizität und sind somit die Banking-Antwort für aufstrebende Unternehmer.

Das B2BCard Firmenkonto

Der Geschäftsführer eines jungen Unternehmens muss vieles im Auge behalten. Gerade im Bereich der Finanzen kann man da leicht den Überblick verlieren. Das B2BCard Firmenkonto der Prepaid MasterCard hilft, die Verwaltung der Finanzen deutlich übersichtlicher zu gestalten. Konto- und Karteninhaber ist die im Handelsregister eingetragene Firma und auch schon in Gründung ist die Beantragung möglich. Die Bestellung der Prepaid MasterCard funktioniert völlig unkompliziert übers Internet. Zusätzlich wird durch das PostIdent-Verfahren der sichere Datentransfer gewährleistet.

Durch das Online-Konto der B2BCard hat der Geschäftsführer eine tagesaktuelle Übersicht über die Ausgaben, so wird das Kostenmanagement einfacher und transparenter. Das B2BCard Firmenkonto der Prepaid MasterCards beinhaltet eine eigene deutsche Kontonummer zum Empfangen und Tätigen von Überweisungen. Durch die Prepaid-Funktion ist das Konto mit Girokontofunktionalitäten außerdem 100% schufafrei. Das Firmenkonto und die zugehörige Plastik-Bezahlkarte können per Online-Überweisung bis zu 15.000 Euro aufgeladen werden. Außerdem ist die B2BCard im Wunschdesign des Unternehmens erhältlich, die Karte wird damit zum idealen Werbemittel der Firma.

Die B2BCard Spesenkarten

Mit den B2BCard Spesenkarten erhält das Unternehmen ein Sofort-Aufladekonto. Von diesem Konto aus werden die einzelnen Prepaid MasterCard Spesenkarten der Mitarbeiter im Außendienst oder auf einer Geschäftsreise mit einem individuellen Betrag bis 10.000 Euro minutenschnell aufgeladen. Der einzelne Mitarbeiter kann nur den aktuell auf die Karte geladenen Betrag verwenden, eine Überziehung des Guthabens ist deshalb nicht möglich. Damit ist diese Form der MasterCard auf Guthabenbasis auch ideal für Unternehmen mit externen Mitarbeitern. Anfallende Reisekosten können weltweit an über 32 Millionen Akzeptanzstellen beglichen werden.

B2BCard Spesenkarten bieten einerseits dem Mitarbeiter ein Höchstmaß an Flexibilität und Sicherheit auf Geschäftsreisen sowie andererseits hohe Transparenz und Kostenkontrolle für den Geschäftsführer des Unternehmens. Die Spesenkarten werden mit dem individuellen Design der Firma versehen und fördern damit die Corporate Identity.

Fazit: Die B2BCard-Lösungen der Prepaid MasterCard sind für Unternehmen ideal, um ihre Ausgaben einfach und sicher zu kontrollieren und bieten mit tollen Features im Online-Banking-Bereich Rund-um-Komfort für den Benutzer.

Mehr Informationen zu den B2BCards erhält man unter: https://www.b2bcard.de/

Die petaFuel GmbH ist ein ergebnisorientierter IT Service Provider und PCI-geprüfter Kreditkartenprozessor mit Sitz in Freising. petaFuel bietet maßgeschneiderte Unternehmenslösungen in den Bereichen Softwareentwicklung, IT-unterstützte Zusammenarbeit und Business Intelligence. So leistet petaFuel zum einen Support bei internen IT-Projekten, zum anderen werden Zahlungssysteme (SSL-Banking, HBCI-Server, Online Brokering) für mittelständische und private Banken entwickelt.
Der derzeit größte Geschäftsbereich ist die kontenbasierte Zahlungsabwicklung sowie der Vertrieb der Prepaid MasterCards. Die petaFuel GmbH leitet das Processing für diese weltweit einsetzbaren, vorausbezahlten Guthabenkarten in Kooperation mit MasterCard International. Hierzu wird ein erstmalig durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) freigegebenes Verfahren zur papierlosen Bestellung von Prepaid MasterCards genutzt. Das Verfahren wurde von petaFuel in Zusammenarbeit mit der “Schwäbische Bank AG” Stuttgart entwickelt.
Die petaFuel GmbH ist Deutschlands erster und größter Prepaid MasterCard-Prozessor und bedient über 50.000 Endkunden mit ihren Produkten.

Kontakt:
petaFuel GmbH
Petra Köck
Münchner Str. 4
85354 Freising
petra.koeck@petafuel.de
081614060101
http://www.petafuel.de