Die verschiedenen Arten von Baufinanzierungen

Um eine Immobilie zu finanzieren stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung

Die verschiedenen Arten von Baufinanzierungen

Die gängigste Form der Immobilienfinanzierung ist ein Immobiliendarlehen (http://www.whichwaytopay.de/baufinanzierung.asp). Dies ist ein Kredit, bei dem man während der gesamten Laufzeit jeden Monat die gleiche Summe zurückzahlt. Dabei wird die Kreditsumme allmählich getilgt und gleichzeitig die Zinsen gezahlt. Die Kreditsumme wird auf diese Weise geringer und mit ihr auch die Zinsen, und nach und nach erhöht sich die monatliche Tilgung. Diese Form des Immobilienkredits nennt man auch an Annuitätssdarlehen.

Eine andere Möglichkeit der Finanzierung einer Immobilie ist das Bauspardarlehen (http://www.whichwaytopay.de/baufinanzierung.asp). Hier wird regelmäßig Geld für eine vorher festgelegte Laufzeit auf ein Sparkonto gelegt. Nach Ablauf des Zeitraums bekommt man die verdoppelte Sparsumme als Kredit zu denselben niedrigen Zinsen. Für die Rückzahlung der Summe hat man dieselbe Zeit wie das Guthaben zum Ansparen benötigt hat.

Eine weitere Variante ist, den Kredit mit einer Lebensversicherung (http://www.whichwaytopay.de/lebensversicherung.asp)zu kombinieren. Man zahlt dann lediglich die Zinsen und die Kreditsumme wird in eine Lebens-oder Rentenversicherung eingezahlt. Zur Tilgung der Kreditsumme wird das auf diese Weise gebildete Kapital genutzt.
Von Krediten, die zu ihrer Rückzahlung Spekulationen im Devisenmarkt oder an der Börse zugrundelegen ist dringend abzuraten, denn das Risiko ist enorm.

Was ist die richtige Option?

In Deutschland entscheiden sich die meisten Haus-oder Wohnungsbesitzer für das Annuitätsdarlehen. Gleich bleibende Raten bei sinkenden Zinsen schaffen geringere Laufzeiten, die beiden hohen Kreditsummen für ein Eigenheim besonders vorteilhaft sind.

Bauspardarlehen sind günstig, da man unter bestimmten Umständen staatliche Fördermittel beantragen kann. Allerdings eignen sie sich nur für einen Immobilienkauf in der Zukunft, da eine Spar Phase mit einberechnet werden muss. Ungünstig ist auch trotz der niedrigen Zinsen die relativ hohe monatliche Belastung, da es sich um ein einen Kredit mit kurzer Tilgungszeit handelt.

Die Entscheidung für eine Baufinanzierung über die Lebensversicherung bringt den Vorteil mit sich, dass der steuerliche Vorteile für sich in Anspruch nehmen kann. Das gilt aber mehr oder weniger nur für Hausbesitzer, die nicht selber in ihrer Immobilie leben.

Für welche Art von Immobilienkredit man sich auch entscheidet, eine Beratung ist zu empfehlen.

Wer kann einen Immobilienkredit bekommen?

Wer einen Immobilienkredit erhalten möchte muss über ausreichende Bonität verfügen, außerdem muss als Sicherheit für den Kreditgeber die Immobilie in einem Zustand sein, der einen Weiterverkauf möglich machen würde, falls man als Kreditnehmer seine Raten nicht mehr bezahlen kann.

Was ist zu beachten?

Einen Immobilienkredit zusammen mit einem zweiten Kreditnehmer aufzunehmen ist vorteilhaft und kann man nicht alle Bedingungen erfüllen besteht eventuell die Möglichkeit, einen Bürgen zu stellen, der im schlimmsten Fall in der Lage wäre, den Immobilienkredit zu tilgen.

Beachten sollte man auch, dass eine Immobilie nicht nur seinen aktuellen Wert voraussichtlich halten kann, sondern nicht womöglich mit weiteren Kosten verbunden ist, die man vorher nicht bedacht hat. Ein Beispiel wäre da, dass man auf einmal feststellen muss, dass die Lage vielleicht sehr schön ist aber erfordert, dass ein zweites Auto angeschafft werden muss.

Vor dem Kauf oder dem Bau von einem Eigenheim ist es dringend notwendig, die eigenen finanziellen Verhältnisse genau auf ihre Stabilität hin zu untersuchen, um finanzielle Schwierigkeiten und unmögliche Zwangsversteigerung zu vermeiden.

Auf der Suche nach dem besten Immobilienkredit sollte man sich auf einer guten Finanz Vergleich Website, wie zum Beispiel www.whichwaytopay.de umschauen und verschiedene Unternehmen und Immobilienkredite eingehend betrachten und untereinander vergleichen. Die ersten Schritte zur Beantragung eines Immobilienkredits können dann ganz leicht online getan werden.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de