Dritter bundesweiter Honorarberatergipfel in Berlin

Berlin. Am Dienstag, dem 20. März 2012, wird von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Hotel Holiday Inn City-West der nunmehr dritte bundesweite Honorarberatergipfel stattfinden.

Dritter bundesweiter Honorarberatergipfel in Berlin

“Erst Mitte Januar hat der Deutsche Bundestag über die Etablierung der Honorarberatung in Deutschland mit Vehemenz diskutiert. Das Interesse am weiteren gesetzgeberischen und politischen Verlauf ist deshalb erwartungsgemäß besonders groß.” erläutert Ulf Niklas, Mitgründer und Sprecher der BundesInitiative der Honorarberater in Berlin. Die Agenda für den dritten bundesweiten Honorarberatergipfel stehe nun fest und sei äußerst kurzweilig sowie vor allem hochkarätig besetzt. Anmeldungen seien ab sofort unter www.bundesinitiative-honorarberater.de möglich.

“Wir freuen uns, dass es gelungen ist, mit Herrn Dr. Carsten Sieling (SPD) und Herrn Dr. Gerhard Schick (Bündnis 90/GRÜNE) gleich zwei fachlich unmittelbar befasste Bundestagsabgeordnete für unsere Veranstaltung zu gewinnen.” ergänzt Thomas Abel, ebenfalls Mitgründer der BundesInitiative. Zudem begrüße man seitens der Bundesregierung den für die Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen zuständigen Ministerialrat Dr. Erich Paetz aus dem Bundesverbraucherschutzministerium, Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski von der Humboldt-Universität zu Berlin als einen der führenden Wissenschaftler zum Thema Honorarberatung, Dr. Wolfgang Reittinger aus dem Vorstand des Financial Planning Standards Board Deutschland e. V., die Vorstände und Geschäftsführer der beiden führenden Serviceprovider für Honorarberatung in Deutschland sowie zahlreiche weitere prominente Gäste.

Kai Drabe, ebenfalls Mitgründer der BundesInitiative, führt aus: “Mit dieser Agenda ist es uns als Interessensvereinigung für die Etablierung und Förderung der Honorarberatung in Deutschland gelungen, eine bisher vielleicht einmalige Diskussionsplattform zu schaffen.” Der Honorarberatergipfel finde in diesem Jahr zudem erstmalig parallel zur Financial Planning-Fachveranstaltung “Investmentanlagen in der Finanzplanung” statt. Hierdurch erhoffe man sich ein besonders breites Teilnehmerspektrum und spannende Diskussionen. Die Tagesordnung verspreche vor allem brandaktuelle Informationen aus erster politischer Hand, wie es mit der Etablierung der Honorarberatung in Deutschland auch im europäischen Kontext nun weiter vorangehe.

Die BundesInitiative der Honorarberater engagiert sich als bundesweite reine Interessengemeinschaft für die Etablierung der Honorarberatung in Deutschland und hat sich seit Ihrer Gründung im März 2009 mit inzwischen über 600 Mitgliedern zu einer der stärksten Interessensvertretungen für die Honorarberatung in ganz Deutschland entwickelt. Weiterführende und aktuelle Informationen sind bei Interesse jederzeit unter www.bundesinitiative-honorarberater.de abrufbar.

Kontakt:
BundesInitiative der Honorarberater
Ulf Niklas
Juister Weg 11
14199 Berlin
info@bundesinitiative-honorarberater.de
49 30 89728766
http://www.bundesinitiative-honorarberater.de