ekonomo GmbH: Unternehmen sind es Leid, bei Banken zu betteln

Alternative Finanzierungsformen sorgen für Unabhängigkeit und geben unternehmerische Freiheiten zurück

ekonomo GmbH: Unternehmen sind es Leid, bei Banken zu betteln

Die ekonomo GmbH ist auf Unternehmensplanung, Controlling sowie Existenzgründungsberatung spezialisiert

Bruchsal. Die Europäische Zentralbank (EZB) flutet die Banken derzeit mit billigem Geld. Doch obwohl diese selbst nur zwischen 0,5 und 1,0 Prozent Zinsen zahlen, bürden sie dem Mittelstand immer neue Lasten auf. Noch immer haben vielen Unternehmen Probleme, schnell und unkompliziert an frisches Kapital zu kommen – auch, wenn Aufträge vorhanden und die Unternehmen im Kern gesund sind. Neben hohen Zinsen machen aber vor allem die langen Bearbeitungszeiten und die unflexible, rückwärtsgerichtete Bankendenke dem Mittelstand zu schaffen.

“Viele Unternehmer sind es Leid, bei der Bank darum zu betteln, dass diese Geld an ihnen verdienen darf”, erklärt der Diplom-Betriebswirt und Controlling-Experte Steffen Geßner aus Bruchsal. Die von ihm gegründete ekonomo GmbH berät vor allem kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Strategien. Er weiß aus seiner Praxis, wie schwer Kredit- und Konditionsverhandlungen mit Banken sind. “Die sitzen Kredite immer öfter einfach aus”, sagt er.

Als Beispiele nennt Geßner lange Bearbeitungszeiten und die Forderungen nach immer neuen Zahlen und Papieren. Er habe schon oft erlebt, dass sich Bankgespräche über Monate hinzögen. Und obwohl keine Entscheidung seitens der Bank falle und von deren Seite aus verzögert werde, müsse der Unternehmer ständig neue Zahlen vorlegen, weil die vorhandenen angeblich nicht mehr aktuell seien. “Inzwischen sind die Kosten für das Beschaffen und Aufbereiten der Plan- und Kennzahlen oft teurer als die Zinsen”, verdeutlicht Geßner. Es würden ganze Aktenordner gefüllt, aber nichts entschieden.

Geßner rät daher immer öfter zu alternativen Finanzierungsformen wie Factoring oder der Beschaffung durch Eigenkapital von privaten Investoren. Bankenunabhängigkeit werde zum Wert an sich, so der Betriebswirt. Unternehmen müssten flexibel und handlungsfähig bleiben. Wichtig sei dafür vor allem, die Eigenkapitalquote zu steigern. Seine ekonomo GmbH arbeitet deswegen auch als Beratungs- und Kompetenzpartner mit der genossenschaftlich organisierten Investmentgesellschaft GENO EQUITY zusammen, die gerne in Unternehmen verschiedener Branchen investiert und somit die Eigenkapitalquote erhöhen hilft. “Das ist wie eine Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft.” Als stiller Teilhaber sorge GENO EQUITY für frisches Eigen- und Investitionskapital, lasse aber dem Unternehmer alle wirtschaftlichen und gestalterischen Freiheiten. Das machten die Banken leider oft nicht. Deren Einflussnahme auf die Unternehmen sei inzwischen immens.

Wer mehr über die ekonomo GmbH und deren Lösungen oder den Controlling-Experten Steffen Geßner und die Kooperation mit der GENO EQUITY eG erfahren möchte, findet weitere Informationen unter www.ekonomo.de.

Hintergrund ekonomo GmbH

Die ekonomo wurde im Jahr 2004 durch den Diplom-Betriebswirt Steffen Geßner gegründet und firmiert seit September 2009 als GmbH. Kernkompetenzen der ekonomo sind Unternehmensplanung, Controlling, Kostenrechnung und Kalkulation sowie die Existenzgründungsberatung. Vom Standort Bruchsal aus bedient das Unternehmen hauptsächlich den Ballungsraum Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Karlsruhe, Stuttgart und Kaiserslautern, wird aber auch bundesweit für Kunden in kaufmännischen Belangen tätig. Das Team von ekonomo berät und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen in allen Fragen rund um das Controlling – und das in jeder Unternehmensphase: während der Gründung, im Wachstum, in Krisenzeiten, vor oder unmittelbar nach einem Generationswechsel oder bei einer geplanten Übernahme.

Die ekonomo GmbH ist exklusiver Kooperations- und Kompetenzpartner der in Hamburg ansässigen privaten Investmentgesellschaft GENO EQUITY eG für die IHK-Bezirke Karlsruhe und Rhein-Neckar. In dieser Funktion hilft ekonomo bei der Beschaffung von Eigenkapital und berät und begleitet Unternehmen bei einer bankenunabhängigen, alternativen Finanzierung.

Weitere Informationen unter www.ekonomo.de.

Hintergrund Steffen Geßner

Steffen Geßner ist Diplom-Betriebswirt und seit mehr als zehn Jahren Experte in den Gebieten Controlling, Kostenrechnung und Kalkulation. Seit 2004 ist er Inhaber des Unternehmens ekonomo mit Sitz in Bruchsal, das seit 2009 als GmbH geführt wird. Die Verbreitung von Controlling im Mittelstand ist seine große Leidenschaft. Er blickt auf eine langjährige Erfahrung als leitender Controller in national und international tätigen Unternehmen aus verschiedenen Branchen und unterschiedlicher Größen zurück. Seit 2001 ist er als Referent an dualen Hochschulen tätig, unter anderem an der Berufsakademie Mannheim und der Berufsakademie Gera.

Kontakt:
ekonomo GmbH
Steffen Geßner
TRIWO Technopark, Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
07251 – 92315-0

www.ekonomo.de
info@ekonomo.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com