Erneute Marktmanipulation – weitere Börsenjournalisten angeklagt

GoMoPa.net – Transparenz in Sachen Wirtschaft und Finanzen

Erneute Marktmanipulation - weitere Börsenjournalisten angeklagt

GoMoPa-Exclusiv-Meldung

Marktmanipulation in ganz großem Stil – Die Staatsanwaltschaft klagt erneut 4 Personen (Journalisten und Börsenbriefherausgeber) an. Ein Beschuldigter, der bereits mit Haftbefehl gesucht wird, ist wieder auf freien Fuß. Denn in Österreich ist Marktmanipulation keine Straftat, sondern nur eine Verwaltungsübertretung und somit weder ein Haft-, noch ein Auslieferungsgrund.

Die Anklageschrift wirft den vier Männern vor, in nur einem Monat die inhaltslose Ramschaktie eines vermeintlichen Goldexplorers aus Kanada durch gezielte Falschmeldungen so hochgejubelt zu haben, dass Tausende von Kleinanlegern die wertlosen Aktien bis zum 1.000fachen ihres ursprünglichen Preises kauften, bevor die Aktien dann wieder kurz darauf ins Bodenlose abstürzten und die Kleinanleger ihre gesamten Investitionen verloren. Der Gewinn der Marktmanipulatoren war gewaltig. 38 Millionen Euro Gewinn in nur einem Monat. Die Börsenmanipulatoren hatten leichtes Spiel.

Personen, welche durch die oben genannten Taten der Angeschuldigten einen wirtschaftlichen Schaden erlitten haben, werden daher ausdrücklich aufgefordert

Mehr erfahren Sie in der Exclusiv-Meldung beim Finanznachrichtendienst GoMoPa.net

GOMOPA ist ein unabhängiger Nachrichtendienst. Seine Aufgabe ist es, Unregelmässigkeiten im Wirtschaftsleben aufzudecken und Schäden, die durch falsche Einschätzung von Akteuren oder gar Täuschung durch Akteure entstehen könnten, zu verhindern. Dazu führt GOMOPA eigene Recherchen durch. Für die Richtigkeit der dabei ermittelten Fakten steht GOMOPA ein. Sehr wichtig ist aber auch das Diskussionsforum der Nutzer von GOMOPA. Der Inhalt der Beiträge wird von den Nutzern verantwortet. GOMOPA achtet nur darauf, dass die Beiträge weder strafrechtlich relevant sind, noch allgemeine Persönlichkeits- oder sonstige Rechte verletzen.

Kontakt:
Goldman Morgenstern & Partners llc
Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022- New York / USA
presse@gomopa.net
0012126050173
http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html

Erneute Marktmanipulation – weitere Börsenjournalisten angeklagt

GoMoPa.net – Transparenz in Sachen Wirtschaft und Finanzen

Erneute Marktmanipulation - weitere Börsenjournalisten angeklagt

GoMoPa-Exclusiv-Meldung

Marktmanipulation in ganz großem Stil – Die Staatsanwaltschaft klagt erneut 4 Personen (Journalisten und Börsenbriefherausgeber) an. Ein Beschuldigter, der bereits mit Haftbefehl gesucht wird, ist wieder auf freien Fuß. Denn in Österreich ist Marktmanipulation keine Straftat, sondern nur eine Verwaltungsübertretung und somit weder ein Haft-, noch ein Auslieferungsgrund.

Die Anklageschrift wirft den vier Männern vor, in nur einem Monat die inhaltslose Ramschaktie eines vermeintlichen Goldexplorers aus Kanada durch gezielte Falschmeldungen so hochgejubelt zu haben, dass Tausende von Kleinanlegern die wertlosen Aktien bis zum 1.000fachen ihres ursprünglichen Preises kauften, bevor die Aktien dann wieder kurz darauf ins Bodenlose abstürzten und die Kleinanleger ihre gesamten Investitionen verloren. Der Gewinn der Marktmanipulatoren war gewaltig. 38 Millionen Euro Gewinn in nur einem Monat. Die Börsenmanipulatoren hatten leichtes Spiel.

Personen, welche durch die oben genannten Taten der Angeschuldigten einen wirtschaftlichen Schaden erlitten haben, werden daher ausdrücklich aufgefordert

Mehr erfahren Sie in der Exclusiv-Meldung beim Finanznachrichtendienst GoMoPa.net (http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=963&meldung=De-Beira-Goldfields-Wieder-Boersenjournalisten-angeklagt)

GOMOPA ist ein unabhängiger Nachrichtendienst. Seine Aufgabe ist es, Unregelmässigkeiten im Wirtschaftsleben aufzudecken und Schäden, die durch falsche Einschätzung von Akteuren oder gar Täuschung durch Akteure entstehen könnten, zu verhindern. Dazu führt GOMOPA eigene Recherchen durch. Für die Richtigkeit der dabei ermittelten Fakten steht GOMOPA ein. Sehr wichtig ist aber auch das Diskussionsforum der Nutzer von GOMOPA. Der Inhalt der Beiträge wird von den Nutzern verantwortet. GOMOPA achtet nur darauf, dass die Beiträge weder strafrechtlich relevant sind, noch allgemeine Persönlichkeits- oder sonstige Rechte verletzen.

Kontakt:
Goldman Morgenstern & Partners llc
Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022- New York / USA
presse@gomopa.net
0012126050173
http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html