ETP Zinsanlage: Ertragreich für wen?

Respekt Herr Behler, was Sie so alles nach ihrer erfolgreichen Zeit beim AWD und nicht so erfolgreichen Episode im Unternehmen Dr Ochel begonnen haben.

Jetzt betätigen sie suich auch noch auf einem Produktfeld, wo wir Ihre Kompetenz bisher gar nicht kannten- auf dem Anleihemarkt. Natürlich hängt die Anleihe mit Immobilien zusammen, ob das ausreicht um beim Kunden Vertrauen zu gewinnen, wird man sehen müssen. Irgendwie erinnert uns der Name an den “Zinsfonds” des Unternehmens Falk aus München.

Mit dem Geld soll scheinbar das erforderliche Eigenkapital für den Eerwerb von vorwiegend wohnwirstchaftlich genutzten Immobilien eingesammelt werden.Genau das istd er Punkt wo wir dann von einem Investment abraten, denn die Sicherheit für Ihr Kapital ist im Falle “das es scheifgeht” Gleich Null. Der Fremdfinanzierer (die Bank) hat sicherlich die Erstrangige Absicherung im Grudnbuchm,was für Sie bleibt? genau diese Frage sollten sie sich einfach einmal stellen.Sie werden sicherlich nicht von Ihrer Erkenntnis überrascht sein.

Link zur Unternehmensgruppe un dem “Chef von Herrn Behler im Hintergrund”

http://www.xing.com/net/realestatenorth/vorstellungsrunde-599982/die-etp-gruppe-bzw-ich-stelle-mich-vor-36901411/

Lesen Sie mehr auf www.diebewertung.de