EZB bald selber notleidend?

Die Europäische Zentralbank will ihre umstrittenen Anleihe-Geschäfte fortsetzen.

EZB-Chef Trichet sagte auf dem G20-Gipfel in Paris, das Programm werde erst eingestellt, wenn sich die Märkte stabilisiert hätten. – Weil überschuldete Euro-Länder wie Griechenland und Portugal von privaten Investoren kein Geld mehr erhalten, kauft die EZB Staatsanleihen der klammen Länder auf und leiht ihnen damit Kapital. Vor allem aus Deutschland gibt es Kritik an diesem Vorgehen. So erklärte Bundesbank-Präsident Weidmann, die Europäische Zentralbank habe beträchtliche Risiken in ihre Bilanz genommen.