Fintech Traderama.com startet Robo Advisory für Do-it-yourself Aktienhandel.

“Sei Dein eigener Investment Manager”. So das Motto der neuen Fintech-Plattform Traderama.com aus Meerbusch bei Düsseldorf

Die Mehrheit der Anleger verliert über kurz oder lang Geld an der Börse. Wesentliche Gründe sind das “Aussitzen” von Verlusten, um dann am “tiefsten” Punkt zu verkaufen, wenn die Panik am größten ist, falscher Geldeinsatz, hohe Emotionalität, kaufen auf zu hohem Niveau, kein verkaufen von Aktien, um Gewinn mitzunehmen und insbesondere ein falsches oder sogar fehlendes Risikomanagement. Hier bietet Traderama.com mit intelligenten Computeralgorithmen für alle Anleger nun systematische Lösung mit klaren Regeln und einem funktionierenden Risikomanagement – einem digitalen Investment Advisor

Anleger suchen die Antwort auf die Frage: Welche Aktie soll ich wann zu welchem Preis kaufen und wieder verkaufen? Die Systeme von Traderama.com beantworten genau diese Frage, analysieren systematisch jeden Tag die Aktienmärkte und geben Nutzern detaillierte Kauf- und Verkaufskurse für Aktien für den nächsten Handelstag. Der Clou ist, dass Traderama.com die Kauf- und Verkaufskurse für den nächsten Handelstag berechnet, was Nutzern viel Zeit zum reagieren lässt.

Traderama.com bietet Anlegern viele Vorteile: Man muss nicht permanent vor dem Bildschirm sitzen, bekommt Aktien bewertet, bei denen es gute Chancen gibt, über die man vielleicht gar nicht nachgedacht hat, kann sein eigenes Depot nutzen, bekommt konkrete Kauf und Verkaufskurse, braucht nur noch fünf Minuten Zeit, um eine Order einzustellen, handelt nach professionellen Strategien und hat das Risikomanagement über seine Aktienposition gleich mit dabei.

Traderama.com bietet derzeit acht verschiedene Pakete für den Aktienhandel für unterschiedliche Anlegertypen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Trades pro Jahr an. Berechnungen zeigen in allen Paketen einen hohen Anteil von Gewinntrades von 70-80% mit stabilen, überdurchschnittlichen Renditen pro Jahr. Alles, was für das systematische Handeln von Aktien somit noch notwendig ist, ist ein eigenes Depot und Traderama.com.

Dazu Michael Geke, Gründer von Traderama.com: “Wir legen mit unseren Systemen viel Wert auf die Vermeidung von Verlusten. Jeder Verlust muss durch Gewinn erst wieder ausgeglichen werden, um wieder auf null zu stehen. Deshalb sind wir entsprechend unserem Risikomanagement nur ca. 4-5 Tage in einer Aktienposition investiert. Auf diese Weise haben wir seit Anfang 2018 zum Beispiel in einem unserer Pakete der SELECT Strategie mehr als 30% Gewinn mit nur 16 Trades erzielt. Das beste Paket hat sogar über 50% Gewinn über alle Trades in diesem Jahr erzielt. Durchschnittlich kann eine Rendite von 0,7-1,7% pro Trade erwirtschaftet werden. Wir bieten Pakete für konservativere Anleger oder Börseneinsteiger, die vielleicht nicht so häufig handeln wollen, mit gemittelt ca. 10-15 Trades pro Jahr bis hin zu Paketen, die in Schnitt mehr als 100 Trades im Jahr handeln an. Dies ist natürlich marktabhängig. Es ist für viele Anlegertypen etwas dabei.”

Wie funktioniert Traderama? Zuerst sucht sich der Anleger auf der Homepage von Traderama.com eine für Ihn passende Handelsstrategie aus. Zwei Strategien mit Traderama MAX und Traderama SELECT stehen zur Verfügung. Die Traderama MAX Strategie ist für aktive Anleger gedacht und generiert deutlich mehr Handelssignale als die konservativere Traderama SELECT Strategie. Beide Strategien können mit vier Aktienpaketen, die europäische bzw. amerikanische Aktien im Umfang von 30 bis 100 Wertpapieren enthalten, kombiniert werden. Ein konservativer Anleger, der gerne amerikanische Aktien handeln möchte, wählt somit eher die Traderama SELECT Strategie und kombiniert dies mit einem Aktienpaket, in dem amerikanische Werte gebündelt sind.

Die Traderama.com Nutzer engagieren sich in der Regel ab einem Depotvolumen von 25.000 Euro und setzen, da man je nach Paket in mehreren Positionen gleichzeitig engagiert sein kann, eine Größenordnung ab ca. 5.000 Euro pro Trade ein. Neben den Transaktionsgebühren der Bank oder des Brokers fallen somit nur noch die Kosten für das Abonnement zwischen monatlich 49 bis 139 Euro je nach Paket an.

Traderama.com setzt bei der Geldanlage auf ein flexibles Konzept. Es werden nicht zahlreiche Positionen gleichzeitig über einen langen Zeitraum gehalten, sondern es wird nur dann investiert, wenn sich eine attraktive Kaufgelegenheit für eine Aktie ergibt. Sofern es keine passenden Signale gibt, ist man nicht investiert und komplett im “cash”. Damit ist man in Zeiten, in denen der Markt fällt, nicht oder nur in geringem Umfang investiert. In der Regel werden Positionen bei Traderama.com durchschnittlich nur 4-5 Tage gehalten und dann wieder verkauft, um auf eine neue Chance zu warten. Berechnungen der Pakete über einen Zeitraum von Anfang 1995 bis Ende 2017 zeigen, dass die Trefferquote bei ca. 70-80% für einen Trade lag. Über diesen Zeitraum wurde ein durchschnittlicher Gewinn von ca. 0,7-1,7% pro Trade erzielt. Je nach Paket wurden im Schnitt zwischen 10 und 190 Trades pro Jahr eingegangen und durchschnittlich ein jährlicher Gewinn von rund 10% im der konservativen Variante und bis zu 160% in der risiko-orientierten Version erzielt. Die Auswertungen zeigten auch, dass die Pakete in Crash-Phasen zur Jahrtausendwende oder auch in der Finanzkrise 2008 keine bzw. kaum Verluste verzeichneten. Die Pakete mit amerikanische Aktien erzielten in Krisenzeiten sogar deutliche Gewinne.

Das in Meerbusch bei Düsseldorf ansässige Unternehmen Dr. Geke & Analysts ist auf die Entwicklung von Algorithmen für die Finanzmarktanalyse spezialisiert. Wertpapiere werden durch intelligente Robo Advisor im Hintergrund systematisch analysiert und bewertet. Seit Anfang 2018 stellt Dr. Geke & Analysts seine Analysen täglich aktuell über die Plattform Traderama.com auf Basis eines Abonnements zur Verfügung. Traderama.com ist ein digitaler Investment Advisor, der jeden unterstützt, der gerne Aktien handelt oder handeln möchte, aber kaum Zeit dafür hat, sich täglich am Markt zu informieren oder aber noch nicht die richtige Investment Strategie gefunden hat. Das erledigen alles die Systeme von Traderama.

Traderama.com baut in den nächsten Monaten seine Produktpalette weiter aus und wird Pakete für das Handeln von Aktienindizes in Europa und USA sowie Lösungen für den Devisenmarkt anbieten.

Über Traderama.com
Nach mehrjähriger Entwicklungs- und Testzeit ist die Online-Plattform Traderama.com Anfang 2018 von Dr. Geke & Analysts in den Markt gebracht worden. Die Plattform fokussiert auf den privaten Anleger, der über ein Abonnement Handelssignale für seinen eigenen Aktienhandel beziehen kann. Die Methoden, die hierbei eingesetzt werden, basieren auf intelligenten Datenanalysen und mathematischen Algorithmen. Der Entwickler – Dr. Geke & Analysts – fokussiert sich auf die Digitalisierung und Automatisierung der Finanzmarktanalyse mittels intelligenter und adaptiver Handelsstrategien für Aktien und Devisen.

Kontakt
Dr. Geke & Analysts
Michael Geke
Am Anker 4
40668 Meerbusch
+4921509669890
info@traderama.com
https://www.traderama.com