Gazprom will Zukaufen

Der russische Gaskonzern Gazprom will seine Kooperationen in Europa nicht auf die geplante Zusammenarbeit mit RWE beschränken.

Das Unternehmen habe dazu Gespräche mit den französischen Versorgern EDF und GDF Suez geführt, sagte Gazprom-Vizechef Alexander Medwedew gegenüber einer Tageszeitung in einem Interview. Er wolle aber nicht gleichzeitig mit RWE und den Franzosen verhandeln. Vielmehr gehe es darum, mit dem Essener RWE-Konzern eine Zusammenarbeit zu vereinbaren und dieses Modell gegebenenfalls mit weiteren Partnern umzusetzen. Die Exklusiverhandlungen mit RWE bezögen sich nicht auf Frankreich. “Deshalb haben wir das mit unseren französischen Partnern diskutiert.”