Geschäftsjahr 2014: S-Direkt wächst weiter

Sparkassen DirektVersicherung: Beitragswachstum von über 18 Prozent / Kostenquote weiter reduziert / Fast fünf Millionen Euro Gewinn / Umsatzrendite bei sieben Prozent

Geschäftsjahr 2014: S-Direkt wächst weiter

Blickt auf ein gutes Jahr zurück: S-Direkt Vorstandsmitglied Jürgen Cramer

Düsseldorf, April 2015. Die Sparkassen DirektVersicherung AG (S-Direkt) kann wieder auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Im Jahr 2014 sind die Beiträge um 18,2 Prozent gestiegen, der Gewinn liegt bei 4,7 Millionen Euro.

Der Vorstand ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Geschäftsjahres-Schadenquote hat bei der fast ausschließlich im Kfz-Markt tätigen S-Direkt im Jahr 2014 bei insgesamt 85,2 Prozent gelegen. “Damit liegen wir mehr als fünf Prozentpunkte unter dem Vorjahr”, sagt Andrea Mondry, im S-Direkt-Vorstand u.a. zuständig für die Schadenabwicklung. Auch die Bruttokostenquote konnte weiter gesenkt werden und liegt jetzt bei 12,5 Prozent, in der Kfz-Sparte – inklusive Kraftfahrt-Unfallversicherung – bei 12,4 Prozent. Der Vergleichswert des Kfz-Versicherungs-Marktes liege etwa bei 18 Prozent. Die Combined Ratio hat sich von 104,9 auf 93,8 Prozent verbessert.

Die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen sind von 59,1 auf 69,8 Millionen Euro gestiegen. Das Ergebnis nach Steuern lag mit 4,7 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Dies bedeute – bezogen auf die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen – eine “Umsatzrendite” von 7 Prozent, ein Spitzenwert im gesamten Markt.

Der deutlich wachsende Bestand ist besonders auf innovative Produkte und das kundenorientierte Geschäftsmodell zurückzuführen. “Unser so genanntes 3-S-Konzept – Sparpreise, Service, Sicherheit – kommt an, denn die Kunden wollen zwar auch einen günstigen Preis, aber genauso wichtig ist guter Service und das Leistungsversprechen einer starken Marke”, so Jürgen Cramer, im Vorstand u.a. zuständig für den Vertrieb.

Ausblick
Auch für das Jahr 2015 erwartet der Vorstand eine weitere Steigerung der Bruttobeitragseinnahmen bei konstant guter Gewinnlage. Dabei helfe auch die anerkannte und preisgekrönte Servicequalität und die attraktive Preispositionierung der S-Direkt. Diese werde auch unterstrichen durch jüngste Testergebnisse. So hat die Sparkassen DirektVersicherung bereits 2015 u.a. den Deutschen Servicepreis von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität sowie den Service-Award 2015 von N24 und der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien verliehen bekommen. Darüber hinaus ist die Bekanntheit der S-Direkt ist im vergangenen Jahr enorm gestiegen, als sie als erste deutsche Versicherung einen Telematik-Sicherheits-Service auf den Markt gebracht hat. “Dieses innovative Angebot hat ein starkes Interesse der Kunden und eine erhebliche mediale Aufmerksamkeit ausgelöst”, so Cramer.

Die Sparkassen DirektVersicherung AG gehört zur größten deutschen Finanzdienstleistungsgruppe, der Sparkassen-Organisation. Als Direktversicherer kommt das Unternehmen dem Wunsch einer zunehmenden Zahl von Kunden entgegen: Der Kauf von Versicherungsprodukten und die Abwicklung von Schadenfällen sollen “direkt” erfolgen – z. B. einfach per Telefon oder Internet. Kunden mit dieser Erwartung bietet die S-Direkt Schnelligkeit und einen Rund-um-die-Uhr-Service.

Am Bedarf der Kunden ausgerichtete Verträge sind die Basis für kundengerechte, risikoangemessene und damit faire Preise. Daneben ist die unbedingte Serviceorientierung ein entscheidender Nutzen. Kundenfreundliche Geschäftszeiten, Kompetenz, Schnelligkeit, 24-Stunden-Hilfe im Schadenfall sind nur einige der Servicekomponenten der Sparkassen DirektVersicherung AG.

Firmenkontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de

Pressekontakt
Sparkassen DirektVersicherung
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de