Griechenland

In Griechenland hat das Parlament am Abend ein weiteres Spargesetz verabschiedet.

Es sieht unter anderem Kürzungen bei den Sozialleistungen, Stellenstreichungen im Öffentlichen Dienst sowie eine Grundbesitzsteuer und einen Solidaritätszuschlag vor. Das Sparpaket ist Voraussetzung für ein zweites Hilfsprogramm für Griechenland. Während der abschließenden Beratung war es vor dem Athener Parlament zu massiven Protesten gekommen. Dabei gingen hunderte vermummte Randalierer auf friedliche Demonstranten los. Ein Mensch kam ums Leben.

Quelle:MDR