Griechenland ist gerettet – Vorerst. Nach der Rettung ist vor der Rettung…

Griechenland ist gerettet - Vorerst. Nach der Rettung ist vor der Rettung...

Griechenland Bankrott

Seit nun mehr als 6 Monaten beherrscht die Eurokrise die Finanzmärkte. Im November 2011 haben verschiedene Banken laut Spiegel online ein Krisenszenario durchgespielt, was den Zerfall der Eurozone beinhaltet oder zumindest den Austritt eines oder mehrerer Mitgliedsstaaten. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies eintritt halten die Banken zwar nach wie vor als gering aber offensichtlich nicht als unmöglich. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde das neue Hilfspaket für Griechenland von den EU Finanzministern abgesegnet. Doch ob dies eine endgültige Rettung Griechenlands ist, wird von Währungsexperten stark bezweifelt. Auch die Stimmen in der Bevölkerung werden zunehmend pessimistischer und niemand glaubt so richtig das Griechenland es schaffen wird seinen enormen Schuldenberg abzutragen. Mittlerweile wird von Politikern ganz offen über einen Austritt Griechenlands aus dem Eurowährungsraum nachgedacht. Es wäre dann eine geregelte Insolvenz und würde eine Lösung mit einem “Ende mit Schrecken” bedeuten. Dies wird von manchen als sinnvoller erachtet als Griechenland mit Gewalt in der Eurozone halten zu wollen. Deutsche Unternehmen machen sich vermehrt Gedanken über die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen im Falle des Austrittes von Griechenland aus der Eurozone wie aus einem Bericht des Focus “Unternehmen spielen den Euro-Austritt durch” hervor geht.

Es gibt immer mehr private Investoren die sich diese Krise zu Nutzen zu machen. Doch welche Möglichkeiten gibt es derzeit für die Investoren und Anleger von dieser Krise zu profitieren? Hier sei zunächst erwähnt, dass auch an fallenden Kursen durch das spekulieren auf einen Wertverfall z. B. des EURUSD, Geld gewonnen werden kann. Diese Möglichkeit steht jedem mit Hilfe eines Forex Brokers offen. Ein Broker stellt dem Kunden realtime die aktuellen Wechselkurspreise von unzähligen Währungspaaren wie z. B. dem Euro zum US-Dollar zur Verfügung. Eine Einlage von 1.000EUR sollte der Investor/Anleger hierbei mindestens bereitstellen da mit einem Hebel gearbeitet wird und ein Puffer benötigt wird, falls sich die Kursentwicklung unerwarteter Weise in die entgegengesetzte Richtung bewegt. Man bezeichnet Orders, die auf steigende Kurse spekulieren als “Long”-Order, auf fallende Kurse als “Short”-Order.

Um von diesen Schwankungen zu profitieren zu können gibt es kleine Programme die geschickt automatisch Trades sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse ausführen. Diese automatisierten Handelsprogramme nennt man “Expert Advisor”, kurz “EA”. Sie werden in der Programmiersprache “MQL 4” geschrieben und auf der Handelsplattform “Meta-Trader 4” des Herstellers “Metaquotes” installiert. Die weltweit operierende und renommierte Livermore Investment und Trading AG (LIT AG) z.B. bietet solche Handelsprogramme, die über Jahre hinweg von ehemaligen Tradern und institutionellen Anlegern entwickelt wurden zum Einsatz auf einem Forex Broker Handelskonto. Eine Expert Advisor Software sollte grundsätzlich 24 Stunden am Tag 5 Tage die Woche aktiv sein können um so viele Handelssignale wie möglich nutzen zu können. Hierzu wird das Programm auf einem virtuellen Server installiert. Doch eine Expert Advisor Software ist keine Gelddruckmaschine und muss daher täglich überwacht werden und die Handelsparameter müssen an den Markt angepasst werden.

Daher empfiehlt sich die elegante und kostengünstigste Lösung als “Managed Expert Advisor Account (MEAA)”. Hierbei wird auf einem 24 Stunden High Performance Server die Handelsplattform des Kunden installiert und darin ein Expert Advisor implementiert. Die Software wird dann von professionellen erfahrenden Tradern der Livermore Investment und Trading AG überwacht und die Parameter an die aktuelle Marktlage angepasst. Dies hat den Vorteil, dass keine vorab Investitionskosten für eine Expert Advisor Software getätigt werden müssen und der Investor muss sich nicht um die Administration und Kontrolle seiner Handelssoftware kümmern.

Weitere nützliche Informationen über den Forex Handel für Privatpersonen findet man z.B. unter: http://www.vip-trading.net oder http://www.meta-trader-expert-advisor.com oder http://www.livermore-investment.net

Sie erhalten bei uns einzigartige, individuelle Möglichkeiten profitabel an den weltweiten Kapitalmärkten, speziell am Währungsparkt teilzunehmen. Wir bieten Ihnen die weltweit beste Handelsplattform für den CFD,- und Forexhandel, Managed Expert Advisor Account Lösungen, sowie hochprofitable voll- & halbautomatische Handelsprogramme (EA = Expert Advisor), welche Ihnen über die Handelsplattform Meta Trader® den automatisierten Handel von Währungen (FX, Devisen) ermöglichen.

Bei der Livermore Investment & Trading AG, im weiteren kurz “LIT AG”, haben wir ein einzigartiges Konzept umgesetzt. Die LIT AG unterhält zu einigen der weltbesten Trader und erfolgreichsten Devisenhändlern seit Jahren engen Kontakt. Diese Trader und ehemaligen Devisenhändler haben mit Ihren Handelsstrategien so viel Geld verdient, dass Sie nicht mehr für jemand anderes arbeiten müssen. Sie haben bereits das geschafft, was für die meisten Menschen eines der wichtigsten Ziele im Leben ist. Sie haben sich mit dem Forex und Börsenhandel eine finanzielle Unabhängigkeit geschaffen.

Unsere Kontakte haben es ermöglicht die jeweils erfolgreichste Strategie dieser Trader in Form einer voll/halbautomatischen Handelssoftware, einem sog. Expert Advisor (EA) und einem Managed Expert Advisor Account anzubieten. Dabei soll nicht der Eindruck erweckt werden, dass Sie bei uns in kurzer Zeit reich werden und nicht mehr arbeiten müssen! Mit den bei uns angebotenen voll-und halbautomatischen Handelssystemen können sehr hohe Gewinne und beständige Einnahmen erzielt werden. Jedoch steht dieser Chance auch ein hohes Verlustrisiko gegenüber! Auch voll-und halbautomatische Handelssysteme müssen mind. 1 mal täglich überwacht und das Risiko entsprechend den Marktverhältnissen angepasst werden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines unserer Handelssysteme selbstständig auf Ihrem Konto einzusetzen oder Sie können sich unserem Managed Expert Advisor Account mit Ihrer persönlich wählbaren Risikobereitschaft anschließen.

Kontakt:
Livermore Investment & Trading AG – meta-trader-expert-advisor
Mathew Marks
1227 Del Prado Blvd.
33990 Cape Coral
sales@meta-trader-expert-advisor.com
0041225349984
http://www.meta-trader-expert-advisor.com