HeidelbergCapital veräußert Beteiligung an der Framas Kunststofftechnik GmbH

– Eigentümerfamilien und Management von Framas übernehmen Anteile
– Bisher größter Exit für HeidelbergCapital
– Wertsteigerung durch partnerschaftliches Private Equity-Modell

Heidelberg, 13. Februar 2012 – Die 2007 gegründete Beteiligungsgesellschaft HeidelbergCapital hat mit der Veräußerung der Beteiligung an der Framas Kunststofftechnik GmbH den bisher größten Exit ihres aktuellen Fonds erfolgreich abgeschlossen. In einem strukturierten Verkaufsprozess setzten sich Management und Eigentümerfamilien durch. Über die Höhe des Verkaufserlöses wurde Stillschweigen vereinbart. Begleitet wurde die Transaktion von dem Corporate Finance-Beratungshaus C.H.Reynolds, Frankfurt, der Sozietät
P+P Pöllath + Partners, München, sowie PricewaterhouseCoopers, Düsseldorf.

Mit dem Verkauf seiner Anteile an Framas hat HeidelbergCapital bislang 11 Beteiligungen des aktuellen Portfolios veräußert. HeidelbergCapital hatte die Anteile Anfang 2008 vom Private Equity-Haus 3i erworben. Framas entwickelt und produziert Komponenten für den Sportschuhsektor und ist bei High Tech-Spritzgusssohlen international führend. An weltweit sieben Produktionsstandorten, vor allem in Asien, erwirtschaftete das Unternehmen mit 3.200 Mitarbeitern im Jahr 2011 über 150 Mio. US-Dollar Umsatz. Hauptkunden sind Adidas und Nike sowie weitere führende Schuhproduzenten. HeidelbergCapital hat Framas aktiv in seiner Wachstumsstrategie unterstützt. Sie umfasste eine kontinuierliche internationale Expansion und den Aufbau von Entwicklungszentren in Süd-Korea und Deutschland.

“In partnerschaftlicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Management und den Mitgesellschaftern ist es uns gemeinsam gelungen, das Unternehmen gestärkt durch das wirtschaftlich zeitweise schwierige Umfeld zu bringen und dabei beständig weiter zu entwickeln und zu internationalisieren. Damit haben wir unsere bewährte Beteiligungsphilosophie der aktiven Mitwirkung als Gesellschafter einmal mehr unter Beweis gestellt”, sagt Prof. Dr. Martin Weiblen, Managing Partner bei HeidelbergCapital.

Framas-CEO Andreas Wolf ergänzt: “HeidelbergCapital hat uns partnerschaftlich, konstruktiv und zielführend begleitet und bei allen relevanten Fragen unserer aktiven Expansionsstrategie mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Nun stehen wir vor einem neuen Entwicklungsschritt, um das vielversprechende Marktpotenzial unserer High Tech-Produkte und -Neuentwicklungen weiter auszuschöpfen.”

Transaktionsteam:
HeidelbergCapital: Prof. Dr. Martin Weiblen, Florian Festner
C.H.Reynolds: Stefan Constantin, Robert Kraska, Natalya Kuhle, Daniel Hochmuth
P+P Pöllath + Partners: Dr. Michael Inhester, Dr. Marco Eickmann
PricewaterhouseCoopers: Dr. Christian Wulff, Markus Oeken

Firmensitz:
HeidelbergCapital
Asset Management GmbH
Alte Glockengießerei 9
69115 Heidelberg
Germany
www.heidelbergcapital.de

Kontakt:
Cortent Kommunikation AG
Gerd Rückel
Tel: 069 / 5770 300 31
Mail: gerd.rueckel@cortent.de

Über HeidelbergCapital:
HeidelbergCapital ist eine 2007 gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft. Finanziert von dem in New York, USA, ansässigen globalen Private Equity-Investor Auda, spezialisiert sich HeidelbergCapital auf den Markt der Secondary Direct Investments. Der Anlagefokus erstreckt sich dabei von Beteiligungen an jungen Unternehmen bis hin zu etablierten mittelständischen Unternehmen. Als aktiver Partner unterstützt HeidelbergCapital die Unternehmen bei strategischen Entscheidungen und stellt Kapital für weiteres Wachstum bereit.

HeidelbergCapital ist eine 2007 gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft. Finanziert von dem in New York, USA, ansässigen globalen Private Equity-Investor Auda, spezialisiert sich HeidelbergCapital auf den Markt der Secondary Direct Investments. Der Anlagefokus erstreckt sich dabei von Beteiligungen an jungen Unternehmen bis hin zu etablierten mittelständischen Unternehmen. Als aktiver Partner unterstützt HeidelbergCapital die Unternehmen bei strategischen Entscheidungen und stellt Kapital für weiteres Wachstum bereit.

Kontakt:
HeidelbergCapital
Gerd Rückel
Alte Glockengießerei 9
69115 Heidelberg
069 – 5770 300 31

www.heidelbergcapital.de
gerd.rueckel@cortent.de

Pressekontakt:
Cortent Kommunikation
Gerd Rückel
Clemensstr. 3
60487 Frankfurt
gerd.rueckel@cortent.de
069-577030031
http://www.cortent.de