Hohe Qualitätsstandards sichern Transparenz im Markt für Interim Management Dienstleistungen

Münster, 12. Dezember 2011 – Der Markt der Interim Management Dienstleistungen wird größer, da immer mehr Unternehmen auf die Leistungen der Führungskräfte auf Zeit zurückgreifen. Die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management setzt sich für hohe Qualitätsstandards der Beteiligten ein.

Seit gut zehn Jahren wächst der Markt für Interim Management Dienstleistungen kontinuierlich. Im Jahr 2009 lag das Umsatzvolumen bei etwa 750 Millionen Euro. Experten gehen davon aus, dass sich das dynamische Wachstum mit jährlichen Steigerungsraten zwischen 20 bis 30 Prozent fortsetzen wird. “Durch diese positive Marktentwicklung treten vermehrt neue Anbieter von Interim Management Dienstleistungen auf. Dies macht den Markt der Interim Management Provider und Sozitäten zunehmend unübersichtlich”, sagt Jens Christophers, Vorstandsvorsitzender der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM).

Für Unternehmer, die einen Manager auf Zeit suchen, wird die Situation dadurch nicht einfacher. Denn die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, in der Regel unter erheblichem Zeitdruck, einen Manager mit dem richtigen Kompetenzprofil für die individuelle Aufgabenstellung zu finden. Die Suche über professionelle Provider und Sozietäten ist hier besonders effizient, da diese einen umfassenden Marktüberblick besitzen. “Allerdings erfüllen nicht alle Dienstleister die hohen Qualitätsanforderungen der DDIM und es fehlen die spezifischen Kompetenzen, die wir uns wünschen”, so Christophers weiter, der sich seit vielen Jahren als Vorsitzender der DDIM für die Professionalität der Branche einsetzt. “Die DDIM-Mitgliedschaft ist Ausweis für Qualität, Seriosität und Leistungsvermögen von Providern und Sozietäten. Dies stellen wir durch unseren fundierten und nachvollziehbaren Aufnahmeprozess sicher”, sagt Christophers.

Branchenplattform hat die Qualität im Blick

Bereits seit 2003 ist es erklärtes Ziel der DDIM, die Qualität und Transparenz in diesem Marktsegment zu sichern und auszubauen. Die aktuelle Marktentwicklung gibt Anlass, die formulierten Qualitätskriterien und -standards für Interim Management Dienstleister, also für Provider und Sozietäten, zu präzisieren und nochmals deutlich hervorzuheben. Interim Management Provider treten als Vermittler auf und verfügen über einen großen Pool an unabhängigen und von Ihnen geprüften Interim Managern. Je nach Projektanfrage wird daraus ein geeigneter Kandidat ausgewählt. Sozietäten hingegen sind feste Zusammenschlüsse von Interim Managern, die, ähnlich wie bei Anwaltskanzleien oder Beratungsgesellschaften, von einem oder mehreren Partnern geführt werden. Die Partner in den Sozietäten sind zudem selbst als Interim Manager in Projekten engagiert. “Mit den von uns formulierten Qualitätskriterien stellen wir sicher, dass das suchende Unternehmen auch den richtigen Anbieter für den Einsatz eines Interim Managers in einem oft sehr zeitkritischen Auswahlprozess findet”, betont Christophers. “Gleichzeitig sorgen wir damit für Transparenz im Markt.”

Kriterienkatalog für Unternehmen

Anhand der Kriterien können Unternehmen bei der Auswahl eines Dienstleisters dessen Qualität einordnen. So sollte der Interim Management Provider oder die Sozietäten seit mindestens drei Jahren im Interim Geschäft tätig sein, das Lösen von Umsetzungsproblemen als Kern des Geschäftsmodells haben und nach transparenten, dokumentierten Prinzipien und Prozessen innerhalb einer juristisch eigenständigen Organisation arbeiten. Der sorgfältig aufgebaute Pool an Managern sollte eine kritische Größe umfassen. Auch sollte sich der Anbieter eindeutig von der Zeitarbeit abgrenzen. “Wir raten dazu, dass sich die potenziellen Auftraggeber die Dienstleister genau ansehen. Im persönlichen Gespräch lassen sich zum Beispiel auch die Managementerfahrung oder der Industriehintergrund des Anbieters überprüfen”, so Christophers.

Die vollständigen Qualitätskriterien sind auf der Webseite der DDIM hinterlegt (http://www.ddim.de/de/medien/bindata/2011-12-12_Checkliste_Auswahl_Dienstleister.pdf).

Die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM) ist die führende Branchenvertretung und Kommunikationsplattform für professionelle Interim und Projekt Manager, Vermittlungsagenturen (Provider) und Sozietäten. Hauptaufgabe der DDIM ist die Wahrung der wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder und die nachhaltige Förderung des Interim und Projekt Managements in Deutschland.

Die DDIM definiert die Berufsstandards, fördert die Qualitätssicherung und unterstützt den Wissenstransfer ihrer Mitglieder. Die Mitgliedschaft in der Dachgesellschaft gilt als Ausweis für hohe Qualität und Kompetenz im Interim Management. Die Dachgesellschaft widmet sich der öffentlichen Anerkennung und dem beständigen Wachstum der Branche. Als ihre international vernetzte Stimme versorgt sie Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit mit relevanten Informationen und ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Interim Management. Die legitimen Interessen ihrer Mitglieder vertritt sie unabhängig und überparteilich.

Kontakt:
Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V.
Christoph Klink
Antwerpener Str. 14
50672 Köln
klink@ddim.de
0221 71666622
http://www.ddim.de