Holzinvestment zur Rentenvorsorge

Wie in Zeiten mit niedrigen Sparzinsen der Rohstoff Holz in den Vordergrund der Anleger rückt.

Holzinvestment zur Rentenvorsorge

Holzblockhaus in der Sächsischen Schweiz

Ein Blockhaus besteht aus langsam gewachsenem Holz und stellt mit seiner klimaneutralen Wirkung und nachhaltigen Bauweise eine Investition ist die Zukunft dar. Zudem ist das Holzhaus eine gute währungsunabhängige Geldanlage.

Wie beim Hausbau rücken aufgrund der aktuelle EU – Krise auch bei Geldanlage, Sparmodellen und der Rentenvorsorge Begriffe wie Umwelt und Nachhaltigkeit in den Focus der Anleger. Veränderte Bedingungen erfordern auch hier ein Umdenken weg von konventionellen Strategien beim Sparen für die Rente. Das die gesetzliche Rentenversicherung für die heute 30-40 Jährigen nur eine kleine Säule in der Absicherung darstellt sollte jedem klar sein.

Investieren in Holz mit einem Sparvertrag

Uwe Winkler vom Blockhaus Rosenkranz, einem Wohnblockhaus mit Ferienwohnung in der Sächsischen Schweiz bei Bad Schandau, beschreibt in seinem Artikel, wie er über Baumsparverträge für die Zukunft vorsorgt und dabei auf den steigenden Holzpreis und eine nachhaltige FSC konforme Aufforstung von tropischen Regenwald setzt.

Artikel Investieren in Bäume auf blockhaus-rosenkranz.de (http://www.blockhaus-rosenkranz.de/Blockhaus-News-holzinvestment.html)

Die Fakten zum Baumsparvertrag

Wahlweise kann für 33 Euro im Monat oder 360 Euro im Jahr ein Bestand von 12 Tropenholzbäumen bei der Forest Finance, einer Gesellschaft die Holzinvestments anbietet, gekauft werden. Natürlich sind auch mehrere Baumsparverträge möglich. Die Investition setzt auf den steigenden Holzpreis und erwirtschaftet auf Sicht von 20-25 Jahren bis zu 10 % Rendite. Im Vergleich zu den aktuelle Sparzinsen ein sehr guter Wert. Die Plantagen werden in Panama, einem politisch sehr stabilen mittelamerikanischen Staat, betrieben.

Die Risiken des Investments

Die Forest Finance gilt als seriös und ist lange in diesem Geschäft tätig. Der Anleger kann seinen vertrag jederzeit kündigen und erhält bis auf 2 Jahresbeiträge seine Einlagen zurück. Um Risiken beim Heranwachsen des Baumbestandes bis zu seiner Verwertung durch Abholzung zu minimieren wird auf Mischwald, geschultes Personal (keine Kinderarbeit) und modernes Forstmanagement gesetzt.

Rechtlich gilt ein Baumsparvertrag als konventionell und sicher. Der Anleger ist Eigentümer des gekauften Baumbestandes und kann selbst bei einem Konkurs der bewirtschaftenden Gesellschaft weiter verkaufen oder bewirtschaften lassen.

Sparplan für Kinder

Großeltern, Eltern, Paten und Verwandte suchen häufig nach Geschenken für ihre Kinder und Enkel. Der Baumsparvertrag kann zugunsten eines Kindes eröffnet werden. Gerade zu Weihnachten oder an Geburtstagen ein sinnvolles Geschenk mit Zukunft.

Erkenntnis

Wie vom Autor beschriebe ist das Baumsparen durchaus eine Alternative zu herkömmlichen Sparkonten und der Immobilienanlage. Wer langfristig und alternativ denkt und Nachhaltigkeit generell für wichtig hält, sollte sich zu Baumsparplänen informieren.

clear-web ist eine Onlinemarketing Agentur und verfasst redaktionell aufbereitete Artikel zum Thema Familie und Finanzen.

Kontakt:
clear-web
Uwe Winkler
Heideweg 16c
01814 Rathmannsdorf
035022 50646
info@clear-web.de
http://www.clear-web.de