Interim Manager im Umfeld von M&A und Private Equity

Bridge imp veröffentlicht Expertentipps zum Einsatz von Interim Managern im Umfeld von M&A und Private Equity

München (Grünwald), 27. April 2012 – Bridge imp, der Vermittler handverlesener Interim Manager, nimmt die angespannte Finanzierungslage im Private Equity Markt zum Anlass, Expertentipps zum Einsatz von Interim Managern im Umfeld von Mergers & Acquisitions (M&A) und Private Equity zu veröffentlichen. Das Dokument liefert Details zu den Aufgaben von Interim Managern: vor, während und nach der Transaktion. Außerdem werden die Erfolgsbedingungen für den Einsatz erläutert. Neben dem detaillierten Briefing und der klaren Zielsetzung sind dies vor allem die Fähigkeiten des Interim Managers: Bankenerfahrung, Zahlenaffinität, analytische und strategische Denkweise, Umsetzungskompetenz und die Fähigkeit, unterschiedliche Interessenslagen zu integrieren.

Die gegenwärtige finanzpolitische Situation trifft auch Private Equity Unternehmen. So fand Roland Berger in einer Umfrage im Februar 2012 heraus, dass für 2012 mehr als 70 Prozent der Befragten einen Rückgang oder die Stagnation von M&A- Transaktionen mit Private Equity Beteiligung in Europa erwarten. Private Equity Unternehmen konzentrieren sich auf moderate Transaktionsvolumina und verfolgen nachhaltige Wachstums- und Wertsteigerungsziele. Umso schwieriger Finanzsituation und Herausforderung sind, desto stärker greifen die beteiligten Parteien auf Interim Manager, also externe Fach- und Führungskräfte auf Zeit, zurück. Diese zeichnen sich durch konsequentes und schnelles Handeln aus und können sich mit größter Objektivität ausschließlich der ihnen übertragenen Aufgabe widmen.

Antje Lenk, Geschäftsführerin Bridge imp, erklärt: “Die Beteiligung an oder vollständige Übernahme eines Unternehmens ist eine Ausnahmesituation, auf die das vorhandene Management nie in allen Aspekten vorbereitet sein kann. Sowohl Private Equity Unternehmen als auch die zu finanzierenden Unternehmen nutzen daher gerne Interim Manager. Damit dies auch erfolgreich gelingt hat Bridge imp nun Expertentipps zum Einsatz von Interim Managern veröffentlicht, die gezielt auf die Anforderungen im Private Equity Umfeld eingehen.”

Die Expertentipps von Bridge imp zum Nutzen von Interim Managern im Umfeld von M&A und Private Equity Umfeld umfassen die wichtigsten Einsatzgebiete und Erfolgsfaktoren für Führungskräfte auf Zeit. Betroffene Unternehmen erhalten so wertvolle und praxisnahe Hilfestellungen. Die Expertentipps können hier kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.bridge-imp.de/tl_files/all/Downloads/Bridge%20imp_ET_PrivateEquity.pdf

Das Fallbeispiel eines Interim Managers in der Möbelindustrie:
Jürgen Lotter zeigt, wie sich der Einsatz einer externen Führungskraft sowohl für den Investor als auch für das Unternehmen lohnt. Ein Zulieferbetrieb für die Möbelindustrie hatte durch die steigende Zahl ausländischer Produktionsstätten und der stetigen Ausweitung der Produktpalette an Transparenz verloren. Lotter sprang für mehr als 2 Jahre als kaufmännischer Geschäftsführer ein, um eine belastbare Planung und ein aussagekräftiges Berichtswesen aufzubauen. Er etablierte ein Controlling-System sowie einen wöchentlichen Cash Forecast und vereinheitlichte die Materialdisposition. Darüber hinaus baute er das Vertrauensverhältnis zu den Banken auf.

Über Bridge imp
Bridge imp GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in München-Grünwald wurde 2009 gegründet. Das Unternehmen vermittelt branchenunabhängig und überregional Interim Manager für exekutive Aufgaben in mittelständische Unternehmen und Konzerne. Bridge imp hat 22 Mitarbeiter an 4 Standorten in Deutschland. Im Jahr 2011 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 3,8 Mio. Euro und setzt sich für 2012 ein Umsatzziel von 6 Mio. Euro. Die Geschäftsführerin Antje Lenk und ihre Mitarbeiter verstehen sich als “Agenten des Einzelnen”. Mit von Vertrauen und Nähe geprägter Partnerschaft mit rund 600 persönlich ausgewählter, hoch qualifizierter Interim Manager überbrückt Bridge imp temporäre Personalengpässe bei Auftraggebern und geht strategisch wichtige Aufgabenstellungen wie Unternehmenswachstum, Internationalisierung, Innovation und Sonderprojekte an.

Kontakt:
Bridge imp GmbH & Co. KG
Cathleen Kehr
Bavariafilmplatz 8
82031 Grünwald bei München
ck@bridge-imp.com
+49 89 324 922 27
http://www.bridge-imp.com