LASERLINE wünscht “Frohe Weihnachten”

School for Life war auch 2011 wichtigstes Sponsoring-Projekt

LASERLINE wünscht "Frohe Weihnachten"

“Tue Gutes – und sprich darüber.” Das ist ein Motto, dem sich das Berliner Druckzentrum auch in diesem Jahr gern anschließt. Denn nur, wenn andere wissen, an welchen Stellen Hilfe gebraucht wird und wo diese schließlich ankommt, steigt die Bereitschaft, sich selbst für die gute Sache einzusetzen. LASERLINE zeigt seit vielen Jahren sein soziales Engagement, sowohl in Berlin als auch für ein Herzensprojekt im weit entfernten Thailand. In diesem Jahr wurde LASERLINE für die Übernahme sozialer Verantwortung mit dem Sonderpreis der Franz-von-Mendelssohn-Medaille ausgezeichnet.

Egal ob es um das Sponsoring für ein Sportturnier geht, die Bürgerplattform Wedding, das Engagement für ein Kinderhospiz oder die Unterstützung einer Grundschule – LASERLINE geht mit gutem Beispiel voran. Auch in diesem Jahr hat das Unternehmen wieder vielfach kostenlos Flyer, Plakate, Kataloge oder Karten für diverse Einrichtungen gedruckt. Der Wert der Druckerzeugnisse belief sich insgesamt auf mehr als 11.000 Euro.

Eine ganz besondere Herzensangelegenheit ist für LASERLINE seit vielen Jahren die Unterstützung der School for Life in den Bergen im Norden Thailands. Dort leben Sozial- und Aidswaisen, die durch ihre Ausbildung eine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben bekommen sollen. Das Engagement von LASERLINE geht für die School for Life weit über die gedruckte Hilfe für Flyer oder Karten hinaus. Jedes Jahr spenden Mitarbeiter – und durch das Bonussystem Print & More auch Kunden – einige tausend Euro an die Schule, die ausschließlich von Zuwendungen dieser Art lebt. Im Jahr 2011 sind mehr als 12.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen – weit überwiegend für die <a href="http://http://www.school-for-life.org/“>School for Life. Es ist Geld, das dringend benötigt wird, denn durch die Überflutungskatastrophe in Thailand sind auch die Kinder der Schule betroffen: Die Lebensmittelpreise im Land sind in die Höhe geschnellt, und Spenden aus dem Inland bleiben wegen der Überschwemmungen aus.

Auch im nächsten Jahr soll das Engagement aus Deutschland für die Schule weitergehen. Dafür hat <a href="http://http://www.laser-line.de“>LASERLINE unter anderem den School-for-Life-Kalender 2012 gedruckt. Es sind ungewöhnliche Bilder, die die Fotografin Anna Simone Wallinger gemacht hat. Eindringlich, berührend und verstörend zugleich. Sie hat auf “glatte Kinderfotos” mit fröhlich lächelnden Jungs und Mädchen verzichtet, sondern hat sich intensiv mit dem Lebensalltag dieser vom Schicksal hart getroffenen Kinder auseinandergesetzt und sie in die außergewöhnlichsten Situationen begleitet. Mit ihren Fotos hat die Künstlerin Geistergeschichten und Rituale der Bergvölker in Szene gesetzt.

Weitere Informationen zur School for Life finden Sie unter www.school-for-Life.org. LASERLINE-Prokurist Christian Luther wurde in diesem Jahr zum ehrenamtlichen Geschäftsführer des School-for-Life-Instituts an der FU Berlin berufen. Auch er steht gern für weitere Auskünfte unter 030/467096-100 zur Verfügung.

Spenden an die School for Life:
Hilde Robinsohn Stiftung
Verwendungszweck: Schule des Lebens
Berliner Sparkasse
BLZ 10050000
Kto. 2040010036

Die medialine-Redaktion und das gesamte LASERLINE-Team wünscht Ihnen eine schöne vorweihnachtliche Zeit, erholsame Festtage und einen guten Start ins Jahr 2012.

LASERLINE ist ein innovatives Unternehmen der Druckindustrie mit mehr als 170 Mitarbeitern in Berlin-Mitte und Bremen. Das Unternehmen ist auf Geschäfts- und Werbedrucksachen spezialisiert und betreut über hunderttausend Kunden im In- und Ausland. LASERLINE produziert im klassischen Offset- und Digitaldruck auf dem jeweils modernsten Stand der Technik und bietet Drucksachen von der Vorlagenherstellung bis zur Veredelung aus einer Hand. Millionen Produkte sind bei LASERLINE online bestellbar. Das 1997 gegründete Unternehmen ist im Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagement sowie nach ProzessStandard Offsetdruck zertifiziert.

Mehr Informationen finden Sie unter www.laser-line.de

Kontakt:
LASERLINE Druckzentrum Bucec & Co. Berlin KG
Andreas Romey
Scheringstraße 1
13355 Berlin
andreas.romey@laser-line.de
030 467096-227
http://www.laser-line.de