Markus Fischer M1 Factoring Landshut

Welcher Unternehmer kennt das nicht: Gute Arbeit abgeliefert und dann Wochenlang auf die Bezahlung der Rechnung warten. Das kann dann in so manchem Unternehmen zu Lquiditätsproblemen führen. Das muss nicht sein, so Markus Fischer vom Unternehmen M1 Factoring aus Landshut. Factoring bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen hier die ideale Alternative zum eigenen Forderungseinzug.

Beim Factoring kauft ein Finanzierungsinstitut (Factor- in dem Fall das Unternehmen M1) offene Forderungen auf, die ihr Unternehmen für Waren oder Dienstleistungen gegenüber gewerblichen Kunden hat.

Als Grundlage des Geschäfts ist der Factoringvertrag zwischen dem Factor und seinen Kunden anzusehen. In diesem Fall dannd er Vertrag zwischen ihrem Unternehmen und dem Unternehmen M1. Vor Vertragsabschluss benennt der Mandant(Sie) die Kunden, die sie regelmäßig beliefern. Für jeden ihrer Kunden wird ein Rahmen vereinbart, bis zu dem Forderungen vom Unternehmen M1 angekauft werden. Vom Unternehmen M1 wird die Kreditwürdigkeit geprüft und der Mandant (Sie) informiert seine Kunden über die Abtretung der Rechnung an das Unternehmen M1 (Factoringgesellschaft) . Gegen Vorlage der Rechnung wird dem Mandant etwa dann 90 % des Rechnungsbetrages vom Unternehmen M1 (Factoringgesellschaft) sofort ausbezahlt, die restlichen 10% erhält er nach Eingang des fälligen Rechnungsbetrages bei der Factoringgesellschaft (M1).

Interessiert?

Dann lassen sie sich von Markus Fischer ein auf ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot unterbreiten.

M1 Factoring GmbH • Hauptsitz: Rayskistraße 19 • 01219 Dresden
Unselbständige Niederlassung: Ergoldinger Str. 2a • 84030 Landshut
Telefon: 0180 3 002759-0* • Telefax: 0180 3 002759-9* • E-Mail: info@m1-factoring.de