MAWISTA jetzt noch schlagkräftiger

MAWISTA jetzt noch schlagkräftiger

(Plochingen/Wuppertal, 02.2012) Die beiden Unternehmen des Auslandskrankenversicherungs-Spezialisten MAWISTA in Plochingen bei Stuttgart (MAWISTA süd) und Wuppertal (MAWISTA nord) fusionierten zum 1. Januar 2012 zu der MAWISTA GmbH. Die Leitung übernimmt der bisherige Geschäftsführer der MAWISTA süd Thomas Bezler. Das fusionierte Unternehmen hat künftig seinen Sitz in Wendlingen bei Stuttgart. Es entstehen zwei zusätzliche Arbeitsplätze.
“Mit dem Zusammenschluss bieten wir unseren Kunden optimale Leistungen und noch besseren Service. Unsere Marktführerschaft bei Auslandskrankenversicherungen für Studenten, die geschätzt bei 60 Prozent liegt, können wir damit noch weiter ausbauen”, erklärt Thomas Bezler. Bereits seit 1997 bietet MAWISTA Kranken-versicherungsschutz speziell ausgerichtet auf den Bedarf von Ausländern in Deutschland und Deutschen im Ausland. Zielgruppen sind vor allem Sprachschüler, Studenten, Praktikanten, Stipendiaten, Gastwissenschaftler und Au-Pairs, aber auch Arbeitnehmer oder Langzeiturlauber.
Wenn einer eine Reise tut
Fremdes Essen, andere Lebensgewohnheiten und ungewohntes Klima, gerade wenn man länger in der Ferne ist, gehört eine gute Auslandskrankenversicherung ins Gepäck. Ausgerichtet am Bedarf der jeweiligen Zielgruppe bieten die MAWISTA-Produkte umfassenden Schutz im Krankheitsfall. Mit der Zusammenführung der beiden MAWISTA-Gesellschaften setzt Bezler auch weiterhin auf die bewährten Produkte, die er ständig für seine Kunden weiterentwickelt.
Neben dem Bedarf seiner Zielgruppen kennt das Unternehmen aufgrund seiner langjährigen Erfahrung auch alle rechtlichen Erfordernisse, die an den Krankenversicherungsschutz für einen Auslandsaufenthalt gestellt werden. Der Versicherungsschutz kann bei MAWISTA jederzeit online abgeschlossen werden. Besonders weist Bezler darauf hin, dass ein Abschluss bei MAWISTA auch noch nach der Aus- bzw. Einreise möglich ist. Die Versicherungsbestätigung wird in Deutsch und Englisch erstellt. Und wenn der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung in allem Vorbereitungstrubel (fast) vergessen wurde, ist das mit MAWISTA kein Problem. “Alle Vorgänge werden bei uns tagesaktuell bearbeitet, so dass der Kunde auch kurzfristig seinen Versicherungsschutz erhält”, betont Bezler.

Mit mehr als 150.000 verkauften Policen gehört MAWISTA zu den bedeutendsten Versiche-rungsvermittlern im Bereich der Auslandskrankenversicherung. Der Spezialist kooperiert mit allen Hochschulen und den Max-Planck-Instituten. Risikoträger für die MAWISTA-Produkte ist überwiegend die Allianz Global Assistance. Das Unternehmen arbeitet darüber hinaus mit allen bedeutenden Reiseversicherern zusammen. Der Name MAWISTA ist markenrechtlich geschützt. Der Internetauftritt ist neben Deutsch in 10 weitere Sprachen übersetzt.

Kontakt:
MAWISTA GmbH
Thomas Bezler
Albstr. 26
73240 Wendlingen
info@mawista.com
07024/ 4695110
http://www.mawista.com