Markus Fischer: M1 Factoring die Alternative für den Mittelstand

Seit Jahren betreibt das Unternehmen M1 das Factoring für den Mittelstand.

Factoring ist eine Finanzdienstleistung die vor allem dem Mittelstand und den Kleinunternehmen dient. Factoring erhöht die Liquidität dieser Unternehmen, hält diese auch bei Expansion zu jeder Zeit liquide. Was ist Factoring aber überhaupt? Kurz gesagt ist das Factoring ein Vertrag über die Abtretung einer Forderung im Rahmen eines Forderungskaufvertrages. Die Factoringgesellschaft kauft Ihnen eine Forderung, die sie an einen Kunden haben, ab und Zahlt ihnen, gegen eine Gebühr, dann den Rechnungsbetrag kurzfristig aus. Sie können somit auf ein eigenes Mahnwesen verzichten. Ihre Leistung wird durch den Einsatz von Factoring immer pünktlich bezahlt. Factoring ist wesentlich günstiger als zum Beispiel die Inanspruchnahme eines Kontokorrentkredites.Übrigens jedes Factoringunternehmen in Deutschland bedarf einer Zulassung (Erlaubnis) des Bundesaufsichtsamtes für Finanzdienstleistungen (BaFin). Unternehmen der Factoringbranche unterstehen auch der Aufsicht der BaFin. Lassen Sie sich doch einmal ein Angebot machen vom Unternehmen M1 Factoring und Markus Fischer und seinem Team.