OB Jung Leipzig:Aufklären heisst Handeln-entziehen Sie Herrn Müller seine Kompetenzen!

Das ist was was unser OB nicht kann.Es geht ja auch um einen Parteifreund, den Beigeordneten Müller. Ob Herr Jung hier auch einen Abwahlantrag stellt wie bei Herrn Faber? Sicherlich nicht, dennd ann müsste er ja auch eigene Versäumnisse zugeben.

Exakt, Magazin des “MDR” erhebt in seiner Sendung am gestrigen Abend erneut schwere Vorwürfe gegen die Stadtspitze der Stadt Leipzig.Es geht erneut um das Thema Immobilien.Dieser Immobilienskandal ohne Beispiel erschüttert seit Monaten das Leipziger Rathaus. Häuser und Grundstücke sollen über die Köpfe der rechtmäßigen Eigentümer hinweg veräußert worden sein. Im Frühjahr vergangenen Jahres machte der MDR-Ratgeber Escher erste Fälle unrechtmäßiger Verkäufe öffentlich. Daraufhin ermittelten LKA und Staatsanwaltschaft, drei Mitarbeiter wurden suspendiert. Die Rathausspitze besteht jedoch darauf, dass man erst durch den Medienbericht von den ganzen Ungereimtheiten erfahren hat.Das scheint “gelogen zu sein”, denn der Beigeordnete Müller musste zugeben bereits seit 1999 davon gewusst zu haben. Mehr lesen sie hier dazu.
http://www.mdr.de/exakt/immobilienskandal102.html

Redaktion www.diebewertung.de. Jordanstraße 12, 04177 Leipzig