ROFOBOX: Gewinner des 7. INTERGASTRA-Innovationspreis

Erste High-Tech-Serviettenfaltmaschine geht in Serie – Preisverleihung im Februar 2012

ROFOBOX: Gewinner des 7. INTERGASTRA-Innovationspreis

Die erste innovative High-Tech-Serviettenfaltmaschine ROFOBOX wird mit dem INTERGASTRA-Innovationspreis 2012 ausgezeichnet

(Kornwestheim bei Stuttgart, 19. Dezember 2011) Große Ehrung für die “RobotFoldingBox”: Die ROFOBOX (www.rofobox.com) ist Sieger beim Innovationspreis, der zur Gastronomie-Fachmesse INTERGASTRA Stuttgart 2012 verliehen wird. Dies wurde nun vorab bekannt. Die erste High-Tech-Servietten-Faltmaschine, die nun in Serie geht, wird bei der feierlichen Messeeröffnung am 11. Februar 2012 in Stuttgart mit einem Sonderprels prämiert.

“Wir freuen uns sehr über die hochrangige Auszeichnung”, sagte ROFOBOX-Geschäftsführer Kartal Can. “Die Verleihung des 7. INTERGASTRA-Innovationspreis für unsere revolutionäre Entwicklung der ersten innovativen High-Tech-Serviettenfaltmaschine der Welt markiert nach dem erfolgreichen Marktstart in Deutschland einen weiteren wichtigen Meilenstein.”

Der INTERGASTRA-Innovationspreis wird von Messe Stuttgart, dem DEHOGA Baden-Württemberg und der AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung verliehen und genießt eine internationale Leitbildfunktion. Eine hochkarätige Jury macht den Preis zur höchsten fachlichen Auszeichnung. Die prämierten Produkt-, Service- und Design-Lösungen werden während der INTERGASTRA vor mehr als 80.000 Fachbesuchern präsentiert. Die Jury entschloss sich, einen Sonderpreis zu vergeben, weil diese Technik zwar nicht für die vielen kleinen und mittleren Betriebe, wohl aber für ihre Dienstleister und natürlich für große Hotelbetriebe eine interessante Möglichkeit ist, die Kosten zu senken.

Die ROFOBOX wurde im Juni erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem läuft ein vollautomatischer seriennaher Prototyp im Estrel Hotel Berlin prozesssicher und hat bereits mehr als 40.000 Tischservietten akkurat und hygienisch gefaltet. Im zweiten Quartal 2012 wird das erste Serienmodell der ROFOBOX bei dem Familienunternehmen Wäsche- und Textilpflege König, Groß-Umstadt bei Frankfurt/Main, installiert und in Betrieb genommen. Damit stellt Wäscherei König der Hotellerie, Gastronomie, Event- und Cateringbranche die innovative Erfindung “Made in Germany” zur Verfügung.

Die größten Nutzen durch die ROFOBOX sind die Kostenersparnis, der Zeitgewinn und die gesteigerte Motivation der Servicemitarbeiter. Sie können sich nun auf wichtigere Aufgaben wie z.B. die Gästebetreuung oder auf Serviceschulungen konzentrieren. Ein weiteres Argument für die vollautomatisierte Serviettenfaltung ist der gesicherte Hygienefaktor. Weil die Tischservietten von allen Gästen auch zum Mund geführt werden, gelten hier besondere Maßstäbe – diese konnten vor der innovativen Automatisierung nicht garantiert werden.

Videos von der Weltpremiere sind hier abrufbar: www.youtube.de/rofobox

Die ROFOBOX GmbH mit Sitz in Kornwestheim nahe Stuttgart wurde 2008 von Kartal Can, einem erfahrenen Gastronomie-Unternehmer und diplomierten Internationalen Betriebswirt, gegründet. Als Start-Up wurde es im Herbst vergangenen Jahres u.a. bei der “Gründerwoche Deutschland” als Beispiel “Best Practice” hervorgehoben. Weitere Informationen: www.rofobox.com

Kontakt:
news good – personal PR services
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
20259 Hamburg
+49 40 414311692

http://bit.ly/rofoboxintergastrainnovationspreis
ch@news-good.com

Pressekontakt:
ROFOBOX GmbH
Kartal Can
Friedrich-Siller-Str. 69
70806 Kornwestheim
kartal.can@rofobox.com
07154 81 76 64
http://www.rofobox.com