Rückblick 2011

Rekord! Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 vermeldet die degenia Versicherungsdienst AG aus Bad Kreuznach ein Top-Ergebnis!

Rückblick 2011

Das Zahlenwerk

Mit einem Nettozuwachs von ca. 35.000 Verträgen und einem Bestandswachstum von über 6,85 Mio. EUR auf insgesamt 44,39 Mio. EUR hat der Anbieter von Deckungskonzepten im Bereich der privaten und gewerblichen Sachversicherung zum wiederholten Male das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet.

Die Zahl der aktiven Vertriebspartner konnte ebenfalls um gut 11% auf 3.225 gesteigert werden. Das im Jahr 2010 noch durch die Investition in den Standort Bad Kreuznach belastete Jahresergebnis wird in 2011 deutlich steigen.

Mit diesen Ergebnissen übererfüllt die degenia alle Ziele für das Jahr 2011 deutlich.

Allgemeine Entwicklung

Die Bedeutung der Pooltochter der degenia, der DMU Deutschen Makler Union GmbH hat im Laufe des Jahres immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile gehen etwa 40% des gesamten Neugeschäfts auf das Konto der DMU.

Die degenia-eigenen Deckungskonzepte wurden auch im Jahr 2011 sehr erfolgreich am Markt platziert. Gründe für die sehr gute Akzeptanz sind sicherlich das sehr ausgewogene Preis-Leistungs-Verhältnis, die Innovationsgarantie und die sehr schnelle und richtige Abwicklung.

Die Erweiterung der gewerblichen Abteilung im Jahr 2011 und die damit einhergehende Serviceverbessung trägt zusätzlich zu den Erfolgen des Kreuznacher Unternehmens bei.

Auch das Personengeschäft hat im abgelaufenen Jahr einen deutlich höheren Stellenwert eingenommen. Die Kooperation mit dem Hamburger Phönix und die damit verbundene Auslagerung des Bereich Vorsorgemanagement trägt im ersten vollen, gemeinsamen Geschäftsjahr erste Früchte. Frank Löffler, verantwortlich für Vertrieb und Marketing kommentiert: “Die Entscheidung diesen Bereich auszulagern war goldrichtig. Wir konnten so in dieser für uns neuen Sparte ab dem ersten Tag an ein spezialisiertes Team mit einer starken Serviceorientierung anbieten.”

Rentabilität Deckungskonzepte

Die Schadenentwicklung der letzten Jahre ist grundsätzlich positiv und hat sich in 2011 aufgrund der regelmäßigen Rentabilitätskontrollen und der konsequenten Umsetzung notwendiger Sanierungsmaßnahmen so fortgesetzt. Das allgemeine “Sorgenkind”, die Wohngebäudeversicherung weist für 2011 eine deutlich bessere Schadenquoten als in den Vorjahren aus. Dieses ist nicht zuletzt auf die auf die ausgebliebenen “schweren” Wetterereignisse zurückzuführen.

“Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Zeit und Geld in die Weiterentwicklung entsprechender Kontroll- und Steuerungsmechanismen investiert. Diese Maßnahmen helfen uns heute dabei, frühzeitig Tendenzen zu erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen aufzusetzen.” kommentiert Inhaber Holger Koppius.

Die Schaden-Kosten-Quote (Combined Ratio) liegt bei Berücksichtung aller Kosten und notwendiger Rückstellungen per 12.2011 bei ca. 95,00 %.

Transparenz

“Wir begrüßen die Diskussion rund um die Dortmunder Erklärung ausdrücklich und leben die geforderte Transparenz täglich. Bei uns wird im Rahmen der Antragserfassung bei jedem einzelnen Vertrag die Gültigkeit der IHK-Registernummer automatisch geprüft” führt Vorstand Halime Koppius aus. Allen Produktpartnern der degenia stehen alle Informationen zu den jeweiligen Abschlussvermittlern zur Verfügung, die testierten Geschäftsberichte und die aktuellen Zahlen werden laufend veröffentlicht. “Unsere Antworten auf die Frage nach Transparenz lauten Klarheit und Offenheit” so Frau Koppius weiter.

Ausblick

Die degenia hat auch im Jahr 2011 ihre Position in einem schwierigen Umfeld ausbauen können. Für 2012 stehen deutliche Überarbeitungen der eigenen Konzepte, ein weiterer Ausbau der Kooperation im Vorsorgemanagement und die Implementierung eigener Konzepte im Bereich der gewerblichen Sachversicherung auf dem Fahrplan. Aktuell stehen Konzepte im Bereich der allgemeinen Betriebshaftpflicht und ein spezielles Konzept für die Hotellerie und Gastronomie kurz vor der Fertigstellung.

Im Rahmen der degenia Partnertage vom 14. bis 15. Juni 2012 präsentiert das Kreuznacher Unternehmen sowohl die neuen Konzepte, als auch bis zu 30 Partnergesellschaften, die sich den Fragen und Anforderungen der degenia Partner stellen.

Die Zahl der aktiven Makler wird im Laufe des Jahres noch einmal deutlich auf ca. 3.700 Vertriebspartner wachsen.

Kontakt:
degenia Versicherungsdienst AG
Frank Löffler
Brückes 63 – 63a
55545 Bad Kreuznach
frank.loeffler@degenia.de
0671 84003125

Erfolgreiche Deckungskonzepte –