S&P Capital IQ: Raiffeisen-Fonds holen Gold und Silber

London, 31. Juli 2012 – S&P Capital IQ Fondsresearch hat zwei Fonds der österreichischen Gesellschaft Raiffeisen Capital Management (RCM) bewertet. Der globale Mischfonds Raiffeisen-GlobalAllocation-StrategiesPlus erhielt ein Gold-Grading. Dem internationalen Rentenfonds Raiffeisen-Global-Fundamental-Rent wurde ein Silber-V4-Grading verliehen. Die Volatilitäts(V)-Bewertungen ergänzen die Gradings von Rentenfonds um eine Einschätzung ihrer Marktsensitivität. Die Skala reicht von V1 bis V6.

S&P Capital IQ: Raiffeisen-Fonds holen Gold und Silber

Kate Hollis

Raiffeisen-Fonds holen Gold und Silber

London, 31. Juli 2012 – S&P Capital IQ Fondsresearch hat zwei Fonds der österreichischen Gesellschaft Raiffeisen Capital Management (RCM) bewertet. Der globale Mischfonds Raiffeisen-GlobalAllocation-StrategiesPlus erhielt ein Gold-Grading. Dem internationalen Rentenfonds Raiffeisen-Global-Fundamental-Rent wurde ein Silber-V4-Grading verliehen. Die Volatilitäts(V)-Bewertungen ergänzen die Gradings von Rentenfonds um eine Einschätzung ihrer Marktsensitivität. Die Skala reicht von V1 bis V6.

Der Raiffeisen-GlobalAllocation-StrategiesPlus (ISIN: AT0000A0SE25) wurde 2008 als Dachfonds für institutionelle Anleger aufgelegt. Im Januar 2012 wurde er in einen UCITS-Zielfonds umgewandelt und auch für private Anleger geöffnet. Der Anlageprozess wurde leicht geändert, die grundlegende Strategie aber beibehalten. Der Mischfonds investiert direkt oder über derivative Instrumente weltweit in mehrere Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffe. Hinzu kommen drei kurzfristige quantitative Strategien (asymmetrische Strategien), die vornehmlich das Rückschlagsrisiko verringern sollen. “Wir sind seit Jahren mit der strategischen Asset Allocation von Raiffeisen Capital Management vertraut und schätzen den Prozess sehr. Die asymmetrischen Strategien haben wir jetzt zwar zum ersten Mal analysiert, sie scheinen aber gut konstruiert zu sein und haben bisher wie erwartet funktioniert. Daher bewerten wir den Fonds mit einem Gold-Grading”, sagt Kate Hollis, leitende Analystin bei S&P Capital IQ Fondsresearch.

Der Raiffeisen-Global-Fundamental-Rent (ISIN: AT0000A0P7V8) wurde erst im November 2010 aufgelegt. Er investiert weltweit in Lokalwährungs-Staatsanleihen von Ländern mit guten oder sich deutlich verbessernden fundamentalen Rahmenbedingungen. Maximal 62,5 Prozent des Fondsvolumens dürfen in Emerging Markets investiert sein. Der Fonds folgt nicht dem typisch indexorientierten Anleihen-Ansatz von RCM. Die Auswahl und Gewichtung der Länder wird stattdessen von einem eigenentwickelten quantitativen Modell gesteuert, das die fundamentale wirtschaftliche und finanzielle Situation der einzelnen Staaten bewertet. So werden nicht zwangsläufig wie bei indexorientierten Fonds die größten Schuldner am stärksten gewichtet. Das Modell wird mindestens einmal jährlich angepasst. “Der Fonds hat sich bisher gut entwickelt, aber der Track Record ist noch sehr kurz. Der Investmentprozess ist klar definiert und sinnvoll. Allerdings befürchten wir, dass RCM kaum Möglichkeiten hat abzuschätzen, ob der Prozess tatsächlich erfolgreich ist oder nicht. Wir bewerten den Fonds mit einem Silber/V4-Grading”, erklärt Kate Hollis.

Der komplette Bericht kann unter S&P Capital IQ (http://www.fundsinsights.com) eingesehen werden.

S&P Capital IQ, ein Geschäftsbereich von The McGraw-Hill Companies (NYSE: MHP), ist ein führender Anbieter von assetklassenübergreifenden Daten, Research und Analysen für institutionelle Investoren, Anlageberater und Vermögensverwalter weltweit. Wir bieten ein breites und fundiertes Lösungspaket an, um unsere Kunden bei der Performance-Analyse, der Alpha-Generierung und der Ermittlung neuer Handels- und Investmentideen sowie bei der Durchführung von Risiko-Analysen und Minderungsstrategien zu unterstützen. Durch führende Desktop-Lösungen wie Capital IQ, Global Credit Portal und MarketScope Advisor Desktops, Unternehmenslösungen wie S&P Securities Evaluations, Global Data Solutions und Compustat, Researchdienste wie u.a. Leveraged Commentary & Data, Global Market Intelligence sowie Unternehmens- und Fondsresearch wandelt S&P Capital IQ Finanzinformationen in die fundierten Einblicke um, die den Kern der Kundenbedürfnisse bilden.

S&P Capital IQ Fondsresearch: Ein Fondsbericht ist weder eine Anlageberatung, noch eine Finanzpromotion oder eine Empfehlung zum Kauf, des Behalts, Verkaufs oder Handels eines Wertpapiers. Bei einer Investmententscheidung sollte sich nicht auf einen Bericht verlassen werden, denn selbiger dient lediglich der Information und ist nicht auf einen speziellen Anleger zugeschnitten. Vergangene Fondsperformance ist keine Garantie zukünftiger Performance. Wir akzeptieren keinerlei Verantwortung sollten Sie auf der Basis eines Berichts in einer bestimmten Form handeln oder nicht handeln. Unsere Fondsberichte werden ständig überwacht. Aktualisierte Berichte erscheinen unter www.marketscope.com.

Kontakt:
S&P Capital IQ
Abigail Salmon
20 Canada Square, Canary Wharf,
E14 5LH London
+44 (0)20 -7176 3800
abigail_salmon@spcapitaliq.com
http://www.marketscope.com

Pressekontakt:
public imaging Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Kathrin Heider
Goldbekplatz 3
22303 Hamburg
040-4019990
heider@publicimaging.de
http://www.publicimaging.de