Stuttgart21

Rund zwei Wochen vor der Volksabstimmung zu Stuttgart 21 haben am Samstag Gegner und Befürworter des Projekts für ihre Positionen geworben.

Die Kritiker wollten bei einem landesweiten Aktionstag Spielgeld verteilen. Für die Pro-Fraktion reiste Bahnchef Rüdiger Grube in einem Sonderzug von Böblingen nach Tuttlingen.Zusammen mit 300 Bürgern, dem CDU-Bundestagsfraktionschef Volker Kauder und dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Claus Schmiedel wollte Grube damit auf die Vorteile des Projekts aufmerksam machen.