Teakholz Preisentwicklung übertrifft die Prognosen der Life Forestry Group

Die Life Forestry Group, Marktführer von Waldinvestments in Teakholz, erstellt regelmäßig Prognoserechnungen, um die Rentabilität ihrer Waldinvestments zu verfolgen und ihren Anlegern eine gute und solide Entscheidungsgrundlage zu bieten.

Teakholz Preisentwicklung übertrifft die Prognosen der Life Forestry Group

Über eine Zeitspanne von ca. 20 Jahren liegt der NCREIF Timberland-Index immer über dem DAX und hat auf Basis eines Indexwertes von 100 im Jahr 1987 heute den DAX sogar um das Dreifache übertroffen.

Prognose der Life Forestry Group

Die aktuelle Erlösberechnung (http://www.teakinvestment.de/de/presse-life-forestry/weltmarktpreise-teakholz.html) der Life Forestry Switzerland AG kommt zu dem Ergebnis, dass bis zu 12% p.a. und mehr Rendite mit Waldinvestments in Teakholz zu erwirtschaften sind. Obwohl diese Rendite von Holzinvestments (http://www.lifeforestry.com/investment.html) für sich betrachtet und insbesondere im Vergleich zu anderen Investitionsalternativen wie Lebensversicherungen oder Aktien schon ein sehr erfreuliches Ergebnis ist, zeigen die Entwicklung der Weltmarktpreise für Teakholz, dass die Prognosen von Life Forestry für Waldinvestments noch bei weitem übertroffen werden.

So liegt der Prognoserechnung der Life Forestry Switzerland AG zugrunde, dass für den Teakholzverkauf Kubikmeterpreise von 120 – 480 Euro erzielt werden und jährliche Teakholzpreissteigerungen von 6% zu einer rund 12%-igen Rendite von Teakholzwaldinvestments führen.

NCREIF Timberland Index liegt über Life Forestry Prognose

Betrachtet man vergleichsweise die Preisentwicklung für Waldbesitz in der Vergangenheit wird deutlich, dass diese Prognoserechnungen der Life Forestry Group für ihre Waldinvestments eher konservativ sind. Der NCREIF Timberland Index gibt die nordamerikanische Preisentwicklung für Waldbesitz wieder. Er hat sich als weltweiter Standard etabliert und gilt als Indikator für alle übrigen Märkte. Seit 1987 legte der Timberland-Index rund 15% pro Jahr zu und übertrifft damit die Annahme der jährlichen Preissteigerung durch Life Forestry Switzerland AG um mehr als das Doppelte.
HWWI und ITTO prognostizieren steigende Teakholzpreise

Aber nicht nur rückblickend sondern auch in die Zukunft schauend wird das Waldinvestment insbesondere im Vergleich zu den herkömmlichen Investitionen allein unter wirtschaftlichen Aspekten an Attraktivität weiter gewinnen. So stellt auch das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) heraus, dass sich diese Preisentwicklung für Holz und somit Waldinvestments in den kommenden Jahren fortsetzen bzw. der Preisanstieg noch mehr Fahrt aufnehmen wird. So prognostiziert das HWWI in seinem Report “Klimawandel – Strategie 2030: “Die Preise für den Rohstoff Holz stehen vor einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung”.

Die International Tropical Timber Organisation (ITTO), die regelmässig die Weltmarktpreise für Edelhölzer veröffentlicht, bestätigt diese Einschätzung.

Insbesonder Teakholz aus Ecuador und Costa Rica erzielt Höchstpreise

Neben der allgemeinen Preissteigerung der Holzpreise ist hinsichtlich der Holzart und der Herkunft des Holzes zu differenzieren. So sind bspw. die klimatischen Wachstumsbedingungen für Teakholz in Costa Rica und Ecuador hinsichtlich Quantität und insbesondere auch Qualitiät besonders gut, was sich entsprechend positiv im erzielbaren Verkausfpreis und somit der Rendite des jeweiligen Holzinvestments niederschlägt. So erzielen laut ITTO-Report Teakstämme aus Ecuador Höchstpreise. Bezahlt werden bis zu 1000 US$/m³. Das sind rund 700 bis 750 Euro/m³. Das unterstreicht, dass die Renditeprognose der Life Forestry Group mit zugrunde gelegten Teakholzpreisen von 120 bis zu 480 Euro/m³ absolut konservativ ist. Und bei diesen genannten ITTO-Preisen ist noch nicht einmal die Aufwertung durch die FSC-Zertifizierung der Life Forestry Plantagen berücksichtigt, die Teakholz und somit das Waldinvestment noch wertvoller und rentabler macht.

Das staatliche Forstamt in Costa Rica hat ebenfalls die aktuellen Marktpreise für einheimische Hölzer ermittelt und in ihrem Report veröffentlicht. Demnach ergeben sich auch hier beachtliche Preise für Teakholz: Für Stämme ab 30 cm Durchmesser werden von der holzverarbeitenden Industrie umgerechnet bis zu 850 Euro/m³ bezahlt und damit mehr als das 1,7-Fache des von der Life Forestry Switzerland AG prognostizierten Preises von 480 EUR/m³.

Anleger, die dauerhaft hohe und steuerfreie Renditen suchen und gleichzeitig einen Beitrag für die Umwelt und den Klimaschutz leisten wollen, finden alle ausführliche Informationen über direkte Waldinvestments in Teakholz bei Life Forestry Switzerland AG unter:www.lifeforestry.com

Life Forestry Group vereint rechtlich unabhängige Gesellschaften, in denen Experten,
u. a. aus den Bereichen Forstwirtschaft, Plantagenbewirtschaftung und Sicherung von
Anlageinvestitionen, tätig sind. Sie bietet Anlegern langfristiges und sachwertorientiertes
Teakholzinvestment, welches hohe Renditen ermöglicht und gleichzeitig den Umwelt- und
Klimaschutz berücksichtigt. Ansprechpartner für Anleger und Ländergesellschaften ist die Life
Forestry Switzerland AG mit Sitz in Stans im Kanton Nidwalden. Die Ländergesellschaften Life Forestry Costa Rica S. A. und die Life Forestry Ecuador S. A. kümmern sich ausschließlich um die ökologisch- nachhaltige Plantagenbewirtschaftung; die Life Forestry Foundation stellt die Finanzierung für die Bewirtschaftung der Plantagen sicher. Weitere Informationen finden Sie unter www.lifeforestry.com und www.lifeforestryfoundation.li

Unternehmen:
Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3 | P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Presseverantwortlicher: Carl-Lambert Liesenberg
Tel.:
0041-41 632 63 00
Fax:
0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

Kontakt:
Life Forestry Switzerland AG
Carl-Lambert Liesenberg
Mühlebachstr. 3
6370 Stans NW
info@lifeforestry.com
0041-41 632 63 00
http://www.lifeforestry.com/