Teurer Amoklauf

Teurer Amoklauf

Mit einer Axt hat ein Mann in Nordthüringen und Niedersachsen reihenweise Autos demoliert und einen Schaden von rund 120 000 Euro verursacht. Er habe auf einer Strecke von rund 70 Kilometern in gut einer Stunde eine Spur der Verwüstung hinterlassen, teilte die Polizei mit. In Eisfeld konnte die Polizei den 36-Jährigen auf dem Gelände eines Autohauses schließlich dingfest machen. Der 36-Jährige wurde in einer Psychiatrie untergebracht. Bisher wurden keine Gründe für die Tat bekannt.