Wirtschaftsmesse b2d in Kassel ausverkauft

Der bunte Mix aus Messe, Kongress und Kontaktbörse öffnet
am 18. und 19. Januar seine Tore in der documenta-Halle
mit einem beachtlichen Ausstellerzuwachs

Wirtschaftsmesse b2d in Kassel ausverkauft

Die b2d ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse

Kassel. Die regionale Wirtschaftsmesse BUSINESS TO DIALOG (b2d) bietet Unternehmern, Entscheidern und Betrieben aus der Region Kassel ein gut aufgestelltes Forum. Die Veranstalter erwarten mehr als 800 Fachbesucher aus den Regionen Nordhessen, Ostwestfalen-Lippe, Südniedersachsen und Westthüringen. Mit mehr als 80 Ausstellern verschiedener Branchen hat die Messe einen Zuwachs von über 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der b2d-Standort Kassel ist restlos ausverkauft.

“Neue Impulse, interessante Innovationen und ein hochkarätiges Programm erwarten die Aussteller und Fachbesucher in diesem Jahr in Kassel”, erklärt b2d-Lizenznehmer Frank Koschnitzke. “Außerdem freuen wir uns, mit Oberbürgermeister Bertram Hilgen einen Schirmherren gewonnen zu haben, der sich mit großem Engagement für die regionale Wirtschaft stark macht.” Das unterstreiche auch den Anspruch der b2d als nationaler Standortförderer mit regionalem Charakter.

Die b2d repräsentiere den Querschnitt der nordhessischen Wirtschaft und glänze auch in diesem Jahr wieder mit einem Branchenmix aus Handel, Handwerk, Produktion und unternehmensnahen Dienstleistungen. “Wir wollen den Standort Kassel aktiv voranbringen”, betonte Koschnitzke. In der Documenta-Stadt sei die Unterstützung durch Aussteller und regionale Akteure besonders groß – auch von Seiten etablierter Verbände und Organisationen.

Die b2d überzeuge darüber hinaus mit einem besonders attraktiven Rahmenprogramm. Gleich mehrere Top-Referenten sprechen über Marketing, Vertrieb, Personalmanagement, Führung und betriebswirtschaftliche Themen. Man sei mehr als eine Messe. Die b2d habe einen spürbaren Kongress- und Eventcharakter. Besucher könnten eine Menge mitnehmen.

Die Wirtschaftsmesse b2d findet am Mittwoch, den 18. Januar von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 19. Januar von 10.00 bis 16.00 Uhr in der der documenta-Halle statt.

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm, den Ausstellern und zur Teilnahme finden Interessenten unter http://www.dialogmesse.de/b2d-standorte/b2d-region-kassel.html. Hier lässt sich auch ein kostenloses VIP-Ticket herunterladen.

b2d steht für BUSINESS TO DIALOG und die größte regionale Mittelstands-Messe im deutschsprachigen Raum. Das b2d-Konzept basiert auf der persönlichen Begegnung von Unternehmen, Unternehmern und Entscheidern aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Politik sowie auf einem einzigartigen Branchenmix aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk. Regionale Vielfalt, kooperatives Netzwerk und engagierte Aussteller bilden die Grundlage des erfolgreichen Wirtschaftsevents, das derzeit jährlich an zwölf Standorten in Deutschland stattfindet. Die b2d ist mehr als ein gewöhnliches Ausstellungskonzept – sie ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den hochkarätigen Vortrags- und Rahmenprogrammen wider. Die b2d kooperiert mit zahlreichen Städten, Kreisen und Regionen sowie verschiedenen Akteuren der regionalen und nationalen Wirtschaft. Als Partner des deutschen Mittelstandes fördert die b2d Standorte, Unternehmen und wirtschaftliche Leistungsträger.

Weitere Informationen und Termine unter www.dialogmesse.de.

Kontakt:
b2d-eventagentur kuk-promotion
Frank Koschnitzke
Baumhofstr. 116
37520 Osterode
05522 – 9191-91

www,kuk-promo.de
b2d@kuk-promo.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com