Barroso

Eineinhalb Wochen vor dem EU-Gipfel zeichnet sich ab, wie durch die Schuldenkrise in Mitleidenschaft gezogene Banken neues Kapital bekommen sollen. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso stellte sich bei der anstehenden Rekapitalisierung hinter die Linie, die Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy bereits vorgegeben hatten. Danach sollen die Banken zunächst versuchen, Kapital von privaten Investoren am Markt einzusammeln.