Erfolgreiche Zertifizierung von IDL für SAP ERP und SAP S/4HANA

Viele Unternehmen greifen für die Konsolidierung auf Daten aus Vorsystemen zurück. IDL-Kunden mit SAP als Vorsystem haben die Sicherheit einer Zertifizierung des Datenzugriffs durch das SAP Integration and Certification Center (SAP ICC).

Erfolgreiche Zertifizierung von IDL für SAP ERP und SAP S/4HANA

Schematische Darstellung der Funktionsweise von IDL.DATALINK for SAP ERP (Bildquelle: IDL-Unternehmensgruppe)

Im Mai 2020 hat das SAP Integration and Certification Center (SAP ICC) das leistungsstarke Schnittstellenwerkzeug IDL.DATALINK for SAP S/4HANA und IDL.DATALINK for SAP ERP jeweils im Release 2020 erneut zertifiziert. Die erfolgreiche Zertifizierung gibt IDL-Kunden die entscheidende Sicherheit bei der Anbindung ihrer SAP-Landschaft für die Konzernkonsolidierung mit IDL.KONSIS.

IDL.DATALINK nutzt die Netweaver-RFC-Technologie und kombiniert als Teil des Lösungsangebotes IDL Smart Connectivity for SAP umfassenden Fach-Content mit der zertifizierten Schnittstellentechnologie von IDL.DATALINK for SAP ERP. In diesem Zusammenhang sorgt das Lösungspaket für die automatisierte Belieferung von IDL.KONSIS bei der Erstellung des Konzernabschlusses mit Daten aus SAP FI/CO sowie aus SAP ERP und SAP S/4HANA.

Für die hochperformante SAP-Anbindung bietet IDL.DATALINK entscheidende Vorteile. So ist es in Kombination mit den Microsoft Integration Services möglich, beliebige Inhalte aus dem SAP-System abzufragen und an Zieldatenbanken zu übergeben. Zudem werden alle Sicherheitsanforderungen durch die strikte Trennung von Create und Run berücksichtigt: Der Zugriff erfolgt mit einem Minimum an Berechtigungen, denn anzufragende Reports werden im SAP-Development-System erstellt. Nach dem Transport in das SAP-Produktivsystem lassen sie sich dort abfragen, aber nicht mehr ändern. Darüber hinaus kann IDL.DATALINK in beliebige .NET-basierte Umgebungen und Applikationen direkt eingebunden werden.

“Wir freuen uns sehr, dass für IDL.DATALINK mit einem Zertifikat durch SAP erneut die Integration in SAP-Umgebungen bestätigt wurde”, kommentiert Matthias Hoppe, Chief Technology Officer bei der IDL-Unternehmensgruppe. “Die Möglichkeiten der Integration von IDL.DATALINK mit SAP S/4HANA und SAP ERP sind von großem Nutzen für unseren aktuellen wie auch alle künftigen Anwender von IDL-Software zur erfolgreichen Unternehmensteuerung.”

Dass sich der Einsatz der Software von IDL für Financial Performance Management (FPM) mit Applikationen für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse sowie Datenmanagement gerade auch für Unternehmen rechnet, die SAP im Einsatz haben, zeigen realisierte Projekte wie etwa bei der ElringKlinger AG. “Mit IDL decken wir Konzernabschluss, Planung und Monatsreporting in einem einheitlichen System ab. Ausgangspunkt im operativen Bereich ist eine heterogene Systemlandschaft mit SAP als Basis”, resümiert Andreas Göppinger, Head of Global Systems (Finance) bei ElringKlinger. Auch Maik Kamischke, Leiter Stabsabteilung Managementinformationssysteme Ev. Johanneswerk e.V., hat mit IDL erfolgreich ein durchgängiges IT-System für das Berichtswesen mit detaillierter Wirtschaftsplanung realisiert. Die Daten dafür kommen aus SAP FI/CO, Personalsystemen, diversen ERP-Lösungen, Microsoft Excel und anderen. Ebenso weiß Michaela Naumann, Leitung Rechnungswesen Henschel GmbH, die Leistungsstärke von IDL im Zusammenspiel mit SAP zu schätzen: “Summenbilanz, konsolidierter Anlagenspiegel oder Kapitalflussrechnung – mit der automatischen Übernahme der SAP-Daten liegen aktuelle Auswertungen für die Banken und unsere Geschäftsführung ad hoc auf Knopfdruck vor.”

Weitere Anwender aus Unternehmen verschiedenster Branchen bestätigen den gewinnbringenden Einsatz von IDL-Lösungen in SAP-Vorsystemen.

IDL ist führender Anbieter von Software Applications für Financial Performance Management. Die hohe Fachkompetenz in den Bereichen Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse überzeugt über 1.100 Unternehmen. Branchenführende Konzerne vertrauen weltweit seit Jahrzehnten auf Software und Services “Made in Germany”. Die Marktführerschaft der IDL wird durch unabhängige Analysten bestätigt.
https://idl.eu

Firmenkontakt
IDL-Unternehmensgruppe
Dietmar Köthner
Tannenwaldstraße 14
61389 Schmitten
06082 9214-0
06082 9214-99
marketing@idl.eu
https://idl.eu

Pressekontakt
ars publicandi Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
06331/5543-0
06331/5543-43
MOvermann@ars-pr.de
https://ars-pr.de