Rechtsterrorismus

Rechtsextremisten sollen serienweise Ausländer ermordet und weitere Anschläge geplant haben.

Nach der spektakulären Wende im Fall der sogenannten Döner-Morde werden die Warnungen vor einer neuen Dimension rechter Gewalt in Deutschland immer lauter. Gleichzeitig wird über Pannen bei Polizei und Verfassungsschutz spekuliert.Die mutmaßlichen Täter legten nach Angaben des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ vor ihrem Tod ein Geständnis ab und kündigten weitere Attentate an. Die Behörden überprüfen nun deutschlandweit auch andere ungeklärte Anschläge mit ausländerfeindlichem oder rassistischem Hintergrund der letzten Jahre.