Tagesgeld Vergleich: leichte Zinssenkung bei der 1822direkt

Die 1822direkt senkt zwar leicht die Tagesgeld Zinsen, der überwiegende Teil der Neukunden ist davon aber nicht betroffen. Für Bestandskunden gelten die ausgehandelten Vertragsmodalitäten zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung.

Tagesgeld Vergleich: leichte Zinssenkung bei der 1822direkt

Das Tagesgeldportal tagesgeldvergleich.com berichtet über die Zinsanpassung der 1822direkt

Das Fachportal tagesgeldvergleich.com berichtet: Die 1822direkt senkt die Zinsen auf Tagesgeld für Anlagen von 250.000 Euro bis 500.000 Euro minimal von 1,2% auf 1,1% zum 03.05.2012, ausführliche Informationen werden auf 1822direkt Tagesgeldkonto auf <a href="http://www.tagesgeldvergleich.com/1822direkt-tagesgeld.html“>www.tagesgeldvergleich.com/1822direkt-tagesgeld.html gegeben.
Für die überwiegende Zahl der Sparer, die bei der 1822direkt ein neues Tagesgeldkonto eröffnen dürfte sich durch diese Zinssenkung kaum etwas ändern, denn die Bank zahlt für Tagesgeldeinlagen bis 250.000 Euro nach wie vor 2,3%, wenn kein Konto innerhalb der letzten 52 Wochen bei der Bank bestand. Für Bestandskunden gelten weiterhin die Konditionen, die beim Abschluss des Vertrages gültig waren.
Und die Anzahl der Neukunden, die mehr als 250.000 Euro und wenige als 500.000 Euro bei de r1822direkt anlegen, dürfte relativ gering sein. Aber selbst für diesen Kreis ist das Tagesgeld Angebot attraktiv, denn die Gelder kommen in den Genuss einer sehr hohen Einlagensicherung durch den Haftungsverbund der Sparkassen. Schließlich ist die 1822direkt die Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse. Davon profitieren auch Kunden, die ein 1822direkt Konto führen, denn das Konto ist bei bereits bei einem monatlichen Minimaleingang von wenigen Euro kostenlos.

Damit ist das Tagesgeld Angebot der 1822direkt nach wie vor im oberen Drittel zu finden. Die Bank zeichnet sich durch langfristig gute Tagesgeld Zinsen aus, was von mehreren unabhängigen Analysten bestätigt wurde. Für Sparer, die längerfristig Kapital auf einem Tagesgeldkonto parken, ist das ein durchaus wichtiger Faktor. Denn die Jagd nach dem aktuell besten Tagesgeld Angebot und einem entsprechend häufigen Wechsel der Bank der besten Zinsen wegen ist nicht jedermanns Sache. Schließlich kostet ein dauernder Anbieterwechsel Zeit und Nerven und die Konto-Verwaltung mit dauernd neuen Zugangsdaten erleichtert mögliche Fehler beim Onlinebanking.
Das 1822direkt Tagesgeld hat noch einen Vorteil. Die Bank hat eine neue Banking App herausgegeben (Infos auf 1822direkt App) und gewährt Neukunden bei Kontoeröffnung bis zum 15.05.2012 ein Startguthaben von 25 Euro. Dieser Betrag wird dem Konto gutgeschrieben, wenn mindestens 5.000 Euro Guthaben eingezahlt werden und das Guthaben bis 31. Juli 2012 bestehen bleibt.
Fazit: Die 1822direkt senkt die Tagesgeld Zinsen für höhere Anlagebeträge zwischen 250.000 und 500.000 Euro. Davon ist der überwiegende Teil der Anleger aber nicht betroffen und das Tagesgeld Angebot kann sowohl was die Zinshöhe als auch die Sicherheit der Einlage betrifft als sehr empfehlenswert eingestuft werden.

tagesgeldvergleich.com ist ein Finanzportal zum Thema Tagesgeld. Die Firma legt Wert auf eine verbraucherfreundliche Informationspolitik und betreibt weitere Finanzportale.

Kontakt:
Dr. Ulrich Fielitz
Ulrich Fielitz
Forstweg 11
29313 Hambühren
mail@umweltanalysen.com
05084 988628
http://www.trend-werbung.com