Die ganze Welt der Rohstoffe

Die ganze Welt der Rohstoffe

Frankfurt, 21. März 2012. Die Stock Week 2012 ist wieder da und informiert interessierte Anleger über ein Investment in Rohstoffe. In der kommenden Woche wird vom 27. bis 30. März in vier Städten in Deutschland und der Schweiz ein umfangreiches Programm auf die Besucher warten. Es geht um Gold, Silber, Kritische Metalle, Eisenerz, Kupfer und Seltene Erden. Ausgewiesene Fachleute informieren in Kurzvorträgen und Podiumsdiskussionen über Anlagealternativen in Rohstoffe und Metalle. Die Veranstaltungsreihe schließt mit der 5. Deutschen Rohstoffmesse in Frankfurt am 30. März 2012 ab. Der Eintritt ist kostenlos. “Das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Rohstoffen als Anlageform wird immer offensichtlicher. Wir haben als eine der Ersten den Markt für Rohstoffe für unsere Anleger zugänglich gemacht.”, erklärt Christoph Brüning, Geschäftsführer des Veranstalters Value Relations GmbH.

Die Stock Week 2012 findet an folgenden Orten statt:

27. März 2012 Zürich, Hotel Park Hyatt Zürich, 10.00 Uhr

28. März 2012 Köln, Excelsior Hotel Ernst, 10.00 Uhr

29. März 2012 München, Hotel Bayerischer Hof, 10.00 Uhr

30. März 2012 Frankfurt am Main, 5. Deutsche Rohstoffmesse Frankfurt

Eine kostenlose Eintrittskarte erhalten Sie unter http://www.deutsche-rohstoffmesse.de/

Seit Jahrhunderten zieht Gold die Menschen in seinen Bann. Ob als Zahlungsmittel, Kapitalanlage oder Spekulationsinvestment, der Bann des Goldes bleibt ungebrochen. Dass es weitaus mehr Möglichkeiten gibt, in Rohstoffe zu investieren, zeigt die Deutsche Rohstoffmesse dem interessierten Besucher. Vorstände von Aktiengesellschaften aus der ganzen Welt präsentieren auf der Deutschen Rohstoffmesse ihr Businesskonzept. Aus erster Hand können sich Anleger hier über die verschiedenen Rohstoffe sowie deren Exploration und Produktion informieren.

Ausgegebenes Ziel von Value Relations als Veranstalter der Deutschen Rohstoffmesse ist es dabei, den persönlichen Kontakt zwischen Unternehmensmanagement und Investor herzustellen. Seit über zehn Jahren führt Value Relations erfolgreich Vorstände von börsennotierten Unternehmen und potenzielle sowie bestehende Aktionäre auf seinen Veranstaltungen zusammen.

In moderierten Präsentationen und Podiumsdiskussionen haben Besucher zudem die Möglichkeit, sich intensiv mit ausgesuchten Rohstoffen und Unternehmen zu beschäftigen und sich mit eigenen Fragen in Diskussionen einzubringen. Value Relations verpflichtet sich in diesem Zusammenhang vor allem der Anlegerbildung und verspricht sich eine bessere Verständlichkeit und eine höhere Transparenz von erklärungsintensiven Sachverhalten.

Über Value Relations GmbH:
Das Frankfurter Unternehmen ist bereits seit mehr als zehn Jahren am Markt aktiv und somit einer der Mitbegründer von Investor Relations-Agenturen in Deutschland. Bis heute wurden mehr als 500 Kunden mit größtem Erfolg bei der Kapitalmarktkommunikation betreut. Dabei hat Value Relations schon immer die verschiedensten Marktsegmente abgedeckt: Ob Biotech, Technologien oder Rohstoffe, Value Relations hat seine Erfahrung und sein Know-how in allen Bereichen in der Vergangenheit und der Gegenwart immer unter Beweis gestellt.
Ein weiteres wichtiges Standbein von Value Relations war neben dem klassischen Investor Relations-Geschäft seit jeher die Organisation von Kapitalmarktkonferenzen und Messen. In den vergangenen Jahren fanden so rund 70 kleinere Konferenzen und 15 größere Messen unter der Leitung von Value Relations statt.

Seit 1999 steht Value Relations als Full Service Investor Relations Agentur für Qualität in der Kapitalmarktkommunikation. Mit Büros in Frankfurt am Main und in Newport Beach (USA) sind wir international aufgestellt, um zusammen mit Ihnen Ihre Equity Story der Financial Community zu vermitteln.

Kontakt:
Value Relations GmbH
Sebastian Meyer
Gartenstraße 46
60569 Frankfurt
seppmeyer1981@yahoo.de
01714379510
http://www.value-relations.de