Jahrzehnt neuer Finanzberatung hat begonnen

Jahrzehnt neuer Finanzberatung hat begonnen

Kunden geben neue Richtung in der Finanzberatung vor / Bild: Tobias Kaltenbach, fotolia.com

Paderborn (news4today) – Es ist das Jahrzehnt der Umwälzungen auf den internationalen Finanzmärkten. Großbanken von internationalem Format brechen zusammen. Die Stabilität einzelner Finanzprodukte kann kaum noch für einen langen Zeitraum vorhergesagt werden. Verbraucher sind in ihren finanziellen Entscheidungen bei Vorsorge und Versicherungsschutz stark verunsichert. Ein Vertrauensverlust gegenüber der herkömmlichen Beratung – zum Beispiel bei der eigenen Hausbank – droht. Immer mehr Verbraucher suchen eine unabhängige zweite Meinung bei qualifizierten, freien Finanzberaterinnen und Finanzberatern.

Die Studie “Branchenkompass 2011 Kreditinstitute” von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit forsa und dem FAZ-Institut bestätigt den Trend: “Unter dem Vertrauensverlust leidet sogar das Hausbankprinzip. Zu beobachten ist, dass nicht nur Firmen- sondern auch Privatkunden attraktive Angebote anderer Institute immer häufiger parallel wahrnehmen.” Freie Finanzberater werden immer attraktiver aus dem Blickwinkel mündiger und selbstbewusst gewordener Verbraucher. Das starke Interesse der Verbraucher an zusätzlicher Aufklärung ist deutlich zu spüren.

Achim Türke, erfolgreicher Vertriebsprofi im Direktionsrang bei AWD in Deutschland kennt Gründe für das zunehmende Verbraucherinteresse. Achim Türke: “Die Zeit der unabhängigen, freien, nicht bankgebundenen und nicht nur an wenige Einzelprodukte gebundenen Finanzberaterinnen und Finanzberater hat gerade erst begonnen. Verbraucher wollen heute mehr vergleichen, Unterschiede in den einzelnen Finanzprodukten erkennen können und Produkte genauer erklärt bekommen”, so der AWD-Mann Achim Türke. Das klingt nach Einfordern von mehr qualifizierter Aufklärung seitens der angebotenen Beratungsleistungen im Bereich des Marktes für Vorsorge- und Versicherungsleistungen durch die Verbraucherinnen und Verbraucher. Ein Grund dafür liegt sicher in einem Vertrauensverlust durch zwei aufeinander folgende Finanzkrisen, die weltweit Millionen von Verbrauchern Milliarden von Verlusten, zum Beispiel durch Bankpleiten mit internationalem Ausmaß, beschert haben.

Achim Türke von AWD: “Der gut ausgebildete, qualifizierte Finanzberater lernt aus jeder Wellenbewegung des Finanzmarktes und passt sein Wissen der Entwicklung der Finanzprodukte ständig an. So hat AWD in den letzten Jahren mit einer beispiellosen Energieleistung sein gesamtes System der Produktfindung und des Beratungsablaufs perfektioniert. Damit bietet die AWD-Zentrale permanent eine starke Unterstützung für jeden einzelnen Finanzberater für die Arbeit vor Ort beim Verbraucher. Ziel ist heute: Strikte Kundenorientierung an den exakt analysierten Kundenwünschen und viel Zeiteinsatz bei der Beratung und Auswahl aus einer breit aufgestellten, variablen Palette von Finanzprodukten aus dem gesamten Spektrum der Finanzwirtschaft in Deutschland.”

Aber Achim Türke weiß als langjährige Führungskraft im Vertrieb bei AWD, dass noch viel mehr im Sinne des Kunden investiert werden muss als nur unabhängiges Produktwissen. Achim Türke: “Ein Vertrauensverhältnis in der Finanzberatung muss sich über einen längeren Zeitraum durch alle Krisen hindurch bewähren. Das verlangt eine kundenorientierte Beratungskultur mit guter Ausbildung, ständig aktualisiertem Fachwissen, Verlässlichkeit, Erreichbarkeit und viel Zeiteinsatz. So entsteht eine nachhaltige Vertrauensbasis zwischen Finanzberatern und Verbrauchern. Neue Finanzprodukte kommen und gehen, eine erprobte Vertrauensbasis bleibt bestehen!”

Das hat Achim Türke in den letzten Jahren so auch bei AWD festgestellt und verweist nicht ohne Stolz auf die aktuelle Seite www.awd-erfahrung.de mit tausenden von Zitaten, die Verbraucherinnen und Verbraucher dort abgegeben haben. Dies scheint den Trend zu bestätigen, dass sich der Verbraucher eine eigene Meinung zutraut. Auch das beweist, der Markt der Finanzberatung steht im Fokus des Verbraucherinteresses: Ein Jahrzehnt der Finanzberatung neuer Prägung hat begonnen.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen.

Kontakt:
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 53
6304 Zug
info@news4today.de
015158753265
http://www.news4today.de