Nachwuchsförderung: STAPLES startet Pilotprojekt “Azubi-Filialen”

– Im Februar 2012 ist es soweit, dann übernehmen 69 Azubis vier Wochen lang die beiden größten STAPLES Filialen Deutschlands

– Engagement und Teamwork: Die Auszubildenden führen ihre Büromärkte komplett eigenständig und verantworten alle Prozesse selbst

– Talente fördern: Vom Verkäufer bis zum Marktleiter können die Lehrlinge ihre Stärken entdecken und Verantwortung lernen

Nachwuchsförderung: STAPLES startet Pilotprojekt "Azubi-Filialen"

STAPLES startet Pilotprojekt ?Azubi-Filialen? ? Für vier Wochen übergibt der Multichannel-Spezialist die beiden größten und erfolgreichsten Filialen in Deutschland in die Hände seiner Auszubildenden.

Hamburg, den 18. Januar 2012 – Pünktlich zum neuen Jahr startet die Büromarktkette STAPLES am 30. Januar ihr Pilotprojekt “Azubi-Filialen”. Für vier Wochen übergibt der Multichannel-Spezialist die beiden größten und erfolgreichsten Filialen in Deutschland in die Hände seiner Auszubildenden. Insgesamt 69 Auszubildende verantworten alle Abläufe der Filialen in Hamburg (Wandsbeker Zollstr. 124) und Dortmund (Brennaborstr. 1) dann in Eigenregie – von Warenbestellung, Buchhaltung, Kundenberatung bis hin zum Service. Alles wird von ihnen selbst geführt. Teilnehmen werden Auszubildende aus dem gesamten Bundesgebiet im Alter von 16 bis 28 Jahren.
“Uns liegt enorm viel daran, dass unsere Auszubildenden die bestmögliche Ausbildung erhalten”, erklärt Andreas Reuter, Geschäftsführer STAPLES Deutschland. “Ein solches Projekt hat es bei STAPLES noch nie zuvor gegeben. Wir vertrauen unseren Azubis hundertprozentig und sind überzeugt, dass sie die vier Wochen erfolgreich meistern.”
Die Aufgaben: Eigenverantwortliche Filialleitung und Teamwork

In den vier Wochen sind die STAPLES-Azubis Herr über die eigene Filiale. Das bedeutet 1.000 Quadratmeter mit bis zu 7.000 Artikeln rund ums Büro. “Uns ist wichtig, dass die Auszubildenden wirklich komplett eigenständig arbeiten, deshalb wird während der Projektzeit keine ausgelernte Fachkraft in der Filiale mitarbeiten” sagt Reuter. “Von der Kasse, der Beratung auf der Fläche (Papier, Büro, Schreibgeräte) über die Technikabteilung, das Copy- und Printcenter bis zur Warenannahme und natürlich der Marktleitung werden alle Positionen von den Azubis bekleidet”, erklärt Diana Knotowski, Ausbildungskoordinatorin bei STAPLES.
Neben Verantwortung für ihre eigene Position zu übernehmen, lernen die Azubis auch als Mannschaft zusammenzuarbeiten: Teamwork lautet die Devise. Getreu dem Motto “das Ganze ist mehr als die Summe ihrer Teile”, lernen die Auszubildenden, wie sich im Team bessere Ergebnisse erzielen lassen und wie jeder seinen Beitrag zum langfristigen Team- und Unternehmenserfolg beiträgt.

?
Das Ziel: Verantwortung übernehmen – für einen erfolgreichen Berufsstart
Der STAPLES-Nachwuchs vertieft während der Aktion sein Wissen in Fach- und Warenkunde und es sollen Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein gefördert werden. “Wir möchten die Motivation und das berufliche Selbstbewusstsein der Azubis stärken, um so die optimale Voraussetzung für einen guten Start ins Berufsleben zu schaffen”, erklärt Knotowski. Natürlich werden die jungen Frauen und Männer nicht komplett alleine gelassen, es besteht jederzeit die Möglichkeit sich bei schwierigen Fragen an die zuständigen Bezirksleiter zu wenden.

Strategisches Recruiting: Mitarbeiter und Führungskräfte von morgen identifizieren

Die Aktion “Azubi-Filiale” ist für STAPLES auch ein Ausdruck der Wertschätzung der eigenen Mitarbeiter. Denn sie machen den Erfolg des Unternehmens aus. “Wir hoffen, dass wir mit der Aktion nicht nur unsere aktuellen Azubis an den Betrieb binden können, sondern auch heute und in Zukunft neue qualifizierte Bewerber finden”, sagt Reuter. Und Simone Fincke, Personalleiterin ergänzt: “Auch nach der Ausbildung haben Azubis bei STAPLES die besten Karrieremöglichkeiten. In der aktuellen Wachstumsphase suchen wir immer wieder internen Führungsnachwuchs”.

Und auch bei der örtlichen Handelskammer (HK) stößt das Projekt auf große Zustimmung: “Wir begrüßen die Aktion Azubimärkte von STAPLES sehr. Denn sie spiegelt das hohe Niveau der Ausbildung wider und ist Beleg für die hohe Wertschätzung des Unternehmens gegenüber den eigenen Nachwuchskräften”, erklärt Fin Mohaupt, Leiter der Abteilung Aus- und Weiterbildung der HK Hamburg.

Hinweis an die Redaktion: Pressefotos zum kostenlosen Download finden Sie unter: http://www.freibeuter.de/pressebereich/

Über STAPLES
STAPLES ist die größte Büromarktkette der Welt, mit fast 2.200 Filialen in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten. Rund 91.000 Mitarbeiter weltweit erwirtschaften jährlich einen Gesamtumsatz von mehr als 24 Milliarden US-Dollar. Seit 1992 ist STAPLES in Deutschland aktiv. Als einziger Anbieter auf dem deutschen Markt für Büroprodukte verfügt STAPLES unter einer gemeinsamen Marke über drei Vertriebskanäle: stationärer Einzelhandel, Versandhandel und Vertragskundengeschäft. Somit bekommt der Kunde alle Services aus einer Hand und kann selbst entscheiden, welcher Beschaffungsweg für ihn der Richtige ist. In bundesweit 61 STAPLES Büro-Fachmärkten finden kleine und mittelständische Firmen sowie Endverbraucher alles rund ums Büro – von Büromaterial über Büromöbel bis zur Bürotechnik. Fachkundige Beratung, freundlicher Service und garantierte Tiefpreise sind Ausdruck hervorragender Kundenorientierung. Die Versandhandelssparte STAPLES Direct ermöglicht bequemes Einkaufen rund um die Uhr per Katalog und Online-Shop.
Das Vertragskundengeschäft STAPLES Advantage (bis 2009 unter dem Namen Corporate Express) richtet sich an mittlere bis multinationale Unternehmen. STAPLES Advantage ist Marktführer in Deutschland bei der Belieferung mit Büro- und Betriebsmitteln. Mehr als die Hälfte aller DAX-Unternehmen vertraut dem Rundum-Service des B2B-Spezialisten.
2007 und 2009 erhielt STAPLES (Deutschland) das “Top Job”-Gütesiegel für ausgezeichnete Personalarbeit. Damit gehört das Unternehmen zu den 100 besten Arbeitgebern des deutschen Mittelstandes.

Kontakt:
STAPLES (Deutschland) GmbH
Laura Becker
Barmbeker Strasse 10
22303 Hamburg
0049 / 40 / 76741 207

www.staples.de
laura.becker@staples.de

Pressekontakt:
FREIBEUTER | PR & Social Media Relations
Christian Fischler
Schanzenstraße 81
20357 Hamburg
cf@freibeuter.de
+49 (0)40-52 10 39 52
http://www.freibeuter.de