Pflegeheimgutachten müssen qualifiziert sein.

Gutachten für Pflegeheimbetreiber, Investoren und Banken jetzt von AVOCONS per Express erstllen lassen.

Aktuellen Studien zufolge werden im Einklang mit der demografischen Entwicklung in Deutschland immer mehr Pflegeinrichtungen gebaut. Der Bedarf an Pflegeplätzen steigt in allen Bundesländern. Alte Einrichtungen haben zudem mit einem Instandhaltungsstau von mehreren Milliarden Euro zu kämpfen. Viele Objekte werden daher umfunktioniert. So werden beispielsweise unwirtschaftliche Hotels oder stillgelegte Bürogebäude in moderne Senioreneinrichtungen umgebaut oder Mietskasernenbauten der immer größer werdenden Zielgruppe “Pflegebedürftige” als Seniorenresidenz angepasst.
Bis zum Jahr 2030 sollen einer ernst and young Studie nach in Deutschland bis zu 1.400 weitere Pflegeeinrichtungen entstehen.
Um die Entscheidung für eine Investition in eine Seniorenimmobilie zu untermauern greifen Banken, Investoren und Betreiber daher auf sogenannte Pflegeheimgutachten zurück.
In der Regel können diese Gutachten mehrere zig tausend Euro kosten. Das Ergebnis ist vor Beauftragung jedoch immer offen und nicht immer detailliert und qualifiziert. Oft gehen dabei auch einige Monate ins Land bis das Gutachten auf dem Tisch der Entscheidungsträger liegen.
Daher hat die AVOCONS Unternehmensberatung aus Berlin ein sogenanntes Express-Gutachten für Pflegeheime, Seniorenresidenzen und Um- bzw. Ausbauprojekte konzipiert.
Diese Gutachten kosten in der Regel weniger als 5.000 EUR und beinhalten über 300 Parameter zum Standort, Gebäude und Betrieb. Neben der Standortanalyse werden auch Aussagen zum möglichen Belegungsmanagement und der Personalakquise getroffen. Im ersten Schritt, kann über eine sogenannte Negativliste, die mit dem Auftraggeber abgestimmt wird, bereits nach einem Tag eine Entscheidung über die Fortführung der Begutachtung entschieden werden.
Da der Markt an guten Seniorenimmobilien rar ist, sind Exposés von Maklern und Projektentwicklern schnell zu begutachten. Zeit ist hier demnach wirklich Geld.
Das Expressgutachten von AVOCONS kann in der Regel innerhalb einer Woche erstellt werden und somit dem Investor, der Bank oder einem Betreiber zügig eine Entscheidungsfindung ermöglichen.
Details und Zugangsmöglichkeiten zu Pflegeheimgutachten sollen durch AVOCONS bis Ende des Jahres auf der Angebotsplattform www.pflegeheimgutachten.de erstellt werden.

Die AVOCONS Unternehmensberatung ist ein Unternehmen der André Voltz Gruppe in Berlin. Inhaber André Voltz berät als ehemaliger Betreiber von Seniorenresidenzen, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten seit 1998 die Pflege- und Seniorenbranche. Mehr Informationen gibt es unter http://www.avocons.de oder bei AVOCONS Fritz-Kühn-Straße 15 in 12526 Berlin Telefon: 030/61504697

AVOCONS Unternehmenseberatung berät Investoren, Betreiber und Führungskräfte in der Pflegebrache sowie start-up Unternehmen seit 1998 in Berlin.

Kontakt:
AVOCONS Unternehmensberatung
André Voltz
Fritz-Kühn-Straße 15
12526 Berlin
beratung@avocons.de
030/61504697
http://www.avocons.de