SCA Packaging bringt den Weihnachtsbaum an den P.O.S.

Warentragendes Tannen-Display für Wernesgrüner von SCA Packaging

SCA Packaging bringt den Weihnachtsbaum an den P.O.S.
Tannendisplay aus Wellpappe von SCA Packaging

Fulda, 7. Dezember 2011 – 72 Sixpacks Wernesgrüner, eine Marke der Bitburger Braugruppe, verschaffen dem Wellpapp-Tannen-Display einen nicht zu toppenden Auftritt. Der warentragende Wellpapp-Baum misst 1,50 Meter im Durchmesser und 2,50 Meter in der Höhe. Als Zweitplatzierung in Getränke- und Verbrauchermärkten ist die außergewöhnliche Produktinszenierung in der Vorweihnachtszeit ein absoluter Hingucker.

Für die weihnachtliche P.O.S.-Präsentation konzipierte das Kreativteam von SCA Packaging für die Bitburger Braugruppe etwas ganz Besonderes: eine Wellpapp-Tanne, die 72 Sixpacks aufnehmen kann. Das Display von SCA Packaging ist das tragende Gerüst, die in mehreren “Baumetagen” aufgereihten Sixpacks füllen den Weihnachtsbaum auf. Das Produkt steht bei dem warentragenden Display deutlich im Vordergrund. Die Sixpacks können rundherum aus dem Wellpapp-Baum entnommen werden und garantieren so die optimale Flächennutzung. Ein weiterer Vorteil: Das “Baumdisplay” kann problemlos für andere Marken der Bitburger Braugruppe, wie Bitburger, König Pilsener, Köstritzer und Licher, eingesetzt werden.

In den Getränkemärkten wird das Display von den Außendienstmitarbeitern der Bitburger Braugruppe aufgebaut. Bei der Entwicklung legte SCA Packaging Wolfsgrün weiterhin Wert auf ein schnelles und leichtes Aufbauen am P.O.S. Die Einzelteile werden einfach zusammengesteckt und mittels Kunststoffverbindern gesichert. Diese sorgen für zusätzlichen Halt und ermöglichen den Verzicht auf eine weitere Klebung. Eine vollflächige Bedruckung aller sichtbaren Teile sorgt auch nach der Warenentnahme für eine gelungene Optik. Zudem wurden die äußeren Kanten umleimt, um so ein optimales Erscheinungsbild sicherzustellen.

Bei einer kompletten Warenbestückung trägt das Display eine Last von rund 390 Kilogramm. Die clevere Konstruktion stellt sicher, dass die Tanne nicht kippen kann. Damit der Versand an die Außendienstmitarbeiter von Wernesgrüner per Post möglich ist, wurde die Weihnachtstanne entsprechend konzipiert. Bereits in der Entwicklungsphase wurde beachtet, dass das Gurtmaß von 3000 mm, das für den Versand per Paketdienst vorgegeben ist, eingehalten wird.

Passend zur Jahreszeit gibt es neben der Zweitplatzierung in Tannenform auch einen von SCA Packaging hergestellten Bitburger-Adventskalender.

Text und Bild finden Sie zum Download unter: www.faktum-redaktion.de

Über Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA)

SCA ist ein internationaler Konzern für Hygiene- und Papierprodukte. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet absorbierende Hygieneprodukte, Tissue, Display- und Verpackungslösungen, Druckpapiere und Massivholzprodukte.

Die Produkte werden in ca. 100 Ländern verkauft. SCA hat viele bekannte Marken, darunter die weltweiten Marken Tena und Tork. Der Umsatz in 2010 betrug 11,5 Milliarden Euro. SCA beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiter.

Über SCA Packaging Europe

SCA Packaging ist ein Geschäftsbereich des SCA Konzerns und einer der führenden Anbieter von kundenspezifischen Display- und Verpackungslösungen mit modernstem Design in Europa. Das Unternehmen bietet umfassenden Service in Kundennähe. Mit einem Produktportfolio, das Displays, Konsumgüter-, Transport-, Schutz-, Industrie- und Schwergutverpackungen umfasst, bietet SCA Packaging die Antwort auf jede Marktanforderung. SCA Packaging ist darüber hinaus Europas zweitgrößter Hersteller von Wellpappenrohpapier.

Im Jahr 2010 beschäftigte SCA Packaging ca. 15.200 Mitarbeiter an mehr als 170 Standorten in 25 Ländern und realisierte einen Umsatz von ca. 3,37 Milliarden Euro. In Deutschland erzielten 2.300 Mitarbeiter in mehr als 20 Werken einen Umsatz von rund 493 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter:
www.sca.com
www.scapackaging.com
www.scapackaging.de

Kontakt:
SCA Packaging Deutschland
Anja Röhrle
Bellingerstraße 7?9
36043 Fulda
+49 6 61 / 88 – 130

www.scapackaging.de
anja.roehrle@sca.com

Pressekontakt:
FAKTUM GmbH
Michael Fass
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
m.fass@faktum-kommunikation.de
+49 62 21 / 45 89-0
http://www.faktum-kommunikation.de